INTERNET WORLD Business Logo Abo
SinnerSchrader erzielt 23,9 Millionen Euro Umsatz

SinnerSchrader erzielt 23,9 Millionen Euro Umsatz Starkes viertes Quartal krönt die Jahresbilanz

Die Hamburger Agenturgruppe SinnerSchrader konnte ihr gutes Halbjahresergebnis über das Geschäftsjahr 2009/10 retten. Mehr noch: Im vierten Quartal steigerte das Unternehmen den Nettoumsatz noch einmal um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Im gesamten Jahr erwirtschaftete SinnerSchrader 23,9 Millionen Euro Umsatz und erzielt damit ein Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITA) von zwei Millionen Euro. Gegenüber dem Vorjahr ist das ein Plus von 600.000 Euro. Das Konzernergebnis wird sich auf rund 1,1 Millionen Euro belaufen. Die SinnerSchrader-Gruppe beschäftigt derzeit rund 305 Mitarbeiter.

Allein im vierten Quartal konnte das Unternehmen seinen Nettoumsatz um 25 Prozent auf 6,8 Millionen Euro steigern. Das operative Ergebnis beläuft sich dabei auf rund eine Million Euro. Ursache dafür sind vor allem das gut laufende Neukundengeschäft. So erzielte die Agentur-Gruppe mit den neuen Kunden rund 23 Prozent des Quartalsumsatzes in den Monaten Juni, Juli und August 2010.

Positiv entwickelten sich auch die Umsätze in den Bereichen Adserving und E-Commerce. Zwar fielen operative Anlaufverluste in Höhe von mehr als einer Million Euro an, dennoch beläuft sich der Nettoumsatz in diesen Geschäftsfeldern auf rund 1,5 Millionen Euro.

Den endgültigen Geschäftsbericht legt der Konzern am 9. November 2010 vor. Dann will die Agenturführung auch eine Prognose für das kommende Geschäftsjahr abgeben.

Das könnte Sie auch interessieren