INTERNET WORLD Business Logo Abo
Universal McCann gründet Rally@UM

Universal McCann gründet Geschäftseinheit für Interaktives Soziale Distributionswege erschließen

Um ihren Kunden neue Distributionswege über Konsumentennetzwerke zu eröffnen, gründet die Media- und Marketingagentur Universal McCann (UM) eine neue Geschäftseinheit. Rally@UM soll die Kunden mit den passenden Technologien und Diensten zusammenbringen.

Mit Rally@UM kombiniert die Agentur ihre Kernkompetenzen aus der Mediaplanung mit ihrem Know-how in den Bereichen Mobile, Social Commerce, Social Media und Location Based Services. Zum heutigen Start der neuen Geschäftseinheit konnte Microsoft als Kunde gewonnen werden.

"Menschen organisieren ihren Konsum zunehmend systematisch mit Hilfe von sozialen Netzwerken und Location Based Services", sagt Kerstin Clessienne, Leiterin des neuen Geschäftsbereichs. "Daraus entstehen für Unternehmen viele neue Kanäle und Chancen, besser mit ihren Zielgruppen zu kommunizieren und sie an ihre Marke zu binden." Hier will Rally@UM ansetzen und digitale Markenkommunikationsstrategien und eCommerce-Maßnahmen mit neuen Technologien kombinieren. Zentrale Themen sind dabei Location Based Services, Couponing und Social Search-Anwendungen.

Universal McCann will sich mit der Neugründung zudem stärker digital ausrichten. "Das Marktpotenzial im Bereich Social Distribution ist quasi unbegrenzt, da diese Entwicklungen keine Branche und keine Marke auslassen werden", so Michael Dunke, CEO von Universal McCann Frankfurt. Man erwarte daher für Rally@UM starkes Wachstum und wolle die Gewinnschwelle noch innerhalb des laufenden Jahres erreichen.

Kürzlich hatte Universal McCann mit UM Retail eine weitere neue Abteilung gegründet. Die Spezialunit für Händler konzentriert sich neben den konventionellen Angeboten auch auf digitale Planung.

Das könnte Sie auch interessieren