INTERNET WORLD Business Logo Abo
DMMA OnlineStar 2010

DMMA OnlineStar 2010 Shortlist steht

Die Jury des DMMA OnlineStar 2010 hat ihre Shortlist veröffentlicht - und damit auch eine Rangliste der Agenturen, deren Kampagnen es auf die Liste der Nominierten schafften. Vergeben wird der Preis für die Idee in Gold, Silber und Bronze am 26. Oktober 2010 in Berlin.

Bislang am erfolgreichsten: Ogilvy Interactive worldwide mit neun Platzierungen vor Neue Digitale/Razorfish (sechs Platzierungen) und DDB und Scholz & Volkmer mit jeweils fünf Arbeiten. Insgesamt schafften es mit 71 Arbeiten nur 23 Prozent der eingereichten Kampagnen auf die Shortlist (Grafiken zum Vergrößern anklicken).

Die Anzahl der Einreichungen beim DMMA OnlineStar 2010 lag auf hohem Niveau. Insgesamt haben 150 Agenturen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz 312 Onlinearbeiten ins Rennen geschickt. Mit 58 Einreichungen liegt die Kategorie Microsite an der Spitze, gefolgt von Corporate Website mit 50 Arbeiten sowie Portale mit 37 Arbeiten. In der neuen Kategorie Social-Media-Kampagne wurden zudem 36 Projekte eingereicht.

Der DMMA OnlineStar 2010 findet in diesem Jahr zum ersten Mal statt und geht aus dem seit 1996 bestehenden Deutschen Multimedia Award (DMMA) und dem seit 2007 verliehenen OnlineStar hervor. Entstanden ist der wichtigste Kreativ- und Branchen-Award der digitalen Wirtschaft, veranstaltet vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., der MFG Baden-Württemberg und der Verlagsgruppe Ebner Ulm.

Das könnte Sie auch interessieren