INTERNET WORLD Logo Abo
Sascha Martini wird CEO von Razorfish Deutschland

Neuer CEO für Razorfish Deutschland Sascha Martini steigt auf

Razorfish Deutschland bekommt mit Sascha Martini einen neuen Geschäftsführer. Martini verantwortet damit das Geschäft der Standorte Frankfurt und Berlin und berichtet direkt an Michael Karg, CEO von Razorfish International.

Sascha Martini ist ab sofort CEO der Digitalagentur Razorfish Deutschland. Der 42-jährige ist bereits seit fünf Jahren für die Publicis-Tochter tätig, zuletzt als Executive Client Partner und Mitglied der Geschäftsleitung. Als CEO berichtet Martini an Michael Karg, dessen Nachfolge er antritt. Dieser hatte den Posten nach dem Weggang von Andreas Gahlert im vergangenen Jahr interimsmäßig innehatte und auch weiterhin Geschäftsführer von Razorfish International bleibt. 

Über seine Tätigkeit bei Razorfish hinaus engagiert sich Sascha Martini seit vielen Jahren im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW), seit 2012 als stellvertretender Gremienleiter der Fachgruppe Agenturen. Razorfish beschäftigt hierzulande 200 Mitarbeiter in Frankfurt und Berlin und ist im zurückliegenden Jahr um knapp 20 Prozent gewachsen.

Einen Wechsel im Management gab es Anfang Mai auch bei der Agentur Saatchi & Saatchi: Der Kommunikationsstratege Kai Platschke ist neuer Managing Director bei dem Berliner Unternehmen.

Das könnte Sie auch interessieren