INTERNET WORLD Business Logo Abo
Digitale Werbung 2012 auf Höhenflug

Digitale Werbung 2012 in den USA auf Höhenflug Rekord gebrochen

Fast 37 Milliarden US-Dollar wurden im vergangenen Jahr mit digitaler Werbung in den USA umgesetzt. Damit wird nicht nur die bisherige Höchstmarke aus dem Jahr 2011 übertroffen, sondern auch ein zweistelliges Wachstum erreicht.

Die Umsätze mit digitaler Werbung kletterten im Jahr 2012 in den USA auf insgesamt 36,6 Milliarden US-Dollar. Damit konnte sich die Branche um 15 Prozent im Vergleich zum Jahresumsatz 2011 verbessern. Damals waren mit digitaler Werbung 31,7 Milliarden US-Dollar umgesetzt worden. Dies stellt das Interactive Advertising Bureau (IAB) in seinem Jahresbericht fest.

Vor allem der mobile Bereich ist weiterhin das Zugpferd des digitalen Werbewachstums. Im Jahresvergleich konnte mobile Werbung ein dreistelliges Wachstum verzeichnen: Hier wurden 3,4 Milliarden US-Dollar (und damit neun Prozent des Gesamtumsatzes innerhalb digitaler Werbung) umgesetzt. Im Vorjahr waren es 1,6 Milliarden US-Dollar gewesen - die Steigerungsrate liegt hier bei 111 Prozent.

Ebenfalls im Aufwind befindet sich digitale Videowerbung. Hier verzeichnet das IAB 2,3 Milliarden US-Dollar Umsatz für das vergangene Jahr. Im Jahr 2011 waren es noch 1,8 Milliarden US-Dollar; die Steigerung beträgt 29 Prozent. Der Bereich Search wächst ebenfalls weiter - jedoch nicht so stark: 16,9 Milliarden US-Dollar wurden im Jahr 2012 umgesetzt, das sind 14,5 Prozent mehr als im Jahr 2011 (14,8 Milliarden US-Dollar). Display bringt es auf 12,0 Milliarden US-Dollar Umsatz und damit neun Prozent mehr als im Jahr 2011 (11,0 Milliarden US-Dollar).

"Vor allem Mobile stieg dank seiner Allgegenwärtigkeit und immanenten Möglichkeit, als ein umfassendes digitales Schaltzentrum vom morgendlichen Berufsverkehr bis über den feierabendlichen Videokonsum hinaus zu fungieren, rapide an", sagte Randall Rothenberg, Präsident und CEO, IAB. Auch in Deutschland ist die mobile Werbung zukunftsträchtig. Der BVDW erwartet für das laufende Jahr einen Umsatz von über 100 Millionen Euro allein für mobile Werbung.

Das könnte Sie auch interessieren