INTERNET WORLD Business Logo Abo
IVW-Ranking Online September 2013

Visit-Verluste bei Gaming- und Wetterportalen IVW-Zahlen für Online im September 2013

Keine guten Aussichten für die Wetter- und Gaming-Portale. Die beiden Bereiche sind die großen Verlierer im aktuellen IVW-Ranking für September 2103. Die Online-Seiten von Curse, Bigpoint oder Wetter Online mussten Visit-Verluste von jeweils mehr als 20 Prozent verzeichnen. Erfolgreichster Neu-Einsteiger in den Top 10 ist n-tv.  

Die Reihenfolge der Erstplatzierten im aktuellen IVW-Ranking für September ändert sich im Vergleich zum Vormonat nicht. Weiter führend ist T-Online mit 349,32 Millionen Visits. Platz zwei geht wieder an eBay mit 316,91 Millionen Visits. Es folgt Bild.de mit 177,69 Millionen Visits.

Wieder neu in den Top 10 ist n-tv mit 36,06 Millionen Visits. Die mit Abstand größten Verlierer im September sind die Spiele- und Wetterseiten. Curse (58,71 Millionen Visits) rutscht zwar nur zwei Plätze nach unten, muss dafür aber einen Visit-Verlust von 22,50 Prozent hinnehmen. Ähnlich unbefriedigend sieht es bei Konkurrent Bigpoint aus (44,18 Millionen Visits): Auch hier gibt es ein dickes Minus von 29,28 Prozent. Während Wetter Online mit 30,39 Millionen Visits und einem Minus von 21,35 Prozent ganz aus den Top 10 fliegt, rutscht Wetter.com drei Plätze nach unten. Die Online-Seite verzeichnet 55,00 Millionen Visits und ein Minus von 22,89 Prozent.

Das Top 20-Ranking:

Hier geht's zum IVW-Ranking vom August 2013.

Das könnte Sie auch interessieren