INTERNET WORLD Business Logo Abo
Deutscher Werbemarkt wächst

Deutscher Werbemarkt wächst Internetwerbung legt weiter zu

Das erste Quartal bringt für deutsche Werber gute Nachrichten: Der Bruttowerbemarkt ist hierzulande auf Wachstumskurs und verzeichnete einen Anstieg um 3,3 Prozent. Vor allem Internetwerbung verzeichnet Zuwachsraten.

Im ersten Quartal 2012 wuchs der deutsche Bruttowerbemarkt auf sechs Milliarden Euro. Grund für die erfreulichen Zahlen, so der Nielsen Werbereport, waren vor allem Etatsteigerungen in einigen großen Unternehmen im März. "Dieser freundliche Start ins Werbejahr lässt auf weiteren Schwung in den kommenden Monaten hoffen", sagt Ludger Wibbelt, Managing Director Watch DACH bei Nielsen.

Den höchsten absoluten Zuwachs des Werbedrucks mit einem Plus von 48 Millionen Euro verzeichneten die Onlinedienstleistungen. Google erhöhte seinen Etat für das Quartal um 5,2 Prozent auf rund 15,7 Millionen Euro, während das Hotelbuchungsportal Trivago seinen Etat um mehr als 10 Millionen Euro aufstockte. Einen weiteren deutlichen Zuwachs gab es bei Videoportalen und Lieferdiensten.

Während der Trend im Printbereich nach wie vor abwärts geht, erzielt die Internetwerbung weiteres Wachstum. Hier wurde im ersten Quartal eine Zuwachsrate von 14,6 Prozent festgestellt - das sind 78 Millionen Euro mehr Werbegelder im Vergleich zum Vorjahr.

Das könnte Sie auch interessieren