INTERNET WORLD Logo Abo
Verlagsgruppe Eber Ulm startet Reputeer

Verlagsgruppe Ebner Ulm startet Reputeer Für den guten Ruf im Netz

Die Verlagsgruppe Ebner Ulm, zu der auch die INTERNET WORLD Business gehört, gründet mit dem Social-Media‐Experten Michael Gebert eine Beratungsagentur für Executive Reputation Management: Reputeer berät Führungskräfte bei Aufbau und Pflege ihres Erscheinungsbilds auf Google, Facebook, Twitter, Xing und Co.

Neben Privatpersonen gehören auch Personalentscheider, die ihre Mitarbeiter beim Personal Branding unterstützen wollen, zur Zielgruppe Reputeers. "Online Reputation Management steckt noch in den Kinderschuhen, es gibt keine allgemeingültigen Leitlinien oder Strategien", sagt Florian Ebner, Reputeer‐Mitgründer und Eigentümer der Verlagsgruppe Ebner Ulm. "Gerade bei Führungskräften besteht enormer Beratungsbedarf und wir werden uns mit Reputeer darauf fokussieren."

Das Leistungsspektrum umfasst Reputationsaufbau und -pflege von Leistungsträgern in Unternehmen, Online‐Karrieremanagement sowie Schutz der Privatsphäre. "Für karrierebewusste Menschen ist eine tadellose Reputation im Web erfolgsentscheidend", sagt Michael Gebert, Mitgründer von Reputeer. "Den meisten ist nicht bewusst, dass die Datenspuren, die sie durch ihre Alltagshandlungen im Netz hinterlassen, sich ganz einfach zu einem Persönlichkeitsprofil zusammenbauen lassen - und dass sie dies unter Umständen beeinflussen können."

Das Angebot von Reputeer besteht aus drei Leistungsstufen, die aufeinander aufbauen: Zunächst wird mit einem Executive Summary der Status Quo der Online‐
Reputation von Führungskräften erfasst. Das qualitative Monitoring von Reputeer beobachtet die Entwicklung der Reputation über einen vorab definierten Zeitraum hinweg. Zugleich bewerten die Reputationsspezialisten die Bedeutung der gefundenen Inhalte und informieren den Kunden über aktuelle Entwicklungen. Auf Basis des Executive Summary und des qualitativen Monitorings werden gemeinsam mit dem Kunden in einem Workshop die wichtigsten Ziele erarbeitet und danach ein entsprechender Maßnahmenkatalog entwickelt und umgesetzt.

Um seine Beratungsleistung wissenschaftlich, ökonomisch und rechtlich zu untermauern, verfügt Reputeer über ein Kuratorium aus Hochschulprofessoren, Personalberatern, Social‐Media‐Experten und Rechtsanwälten. Dessen Aufgabe ist es, in einem ständigen Prozess Erfolgskriterien für Reputationsaufbau und ‐pflege im Netz festzulegen. Die acht Kuratoren sind Vorreiter im Online Reputation Management, betreiben Forschungsarbeiten und bringen strategisches und praxisorientiertes Know‐how ein.

Reputeer präsentiert sich erstmals auf der Internet World am 12. und 13. April 2011 in München.

Das könnte Sie auch interessieren