INTERNET WORLD Business Logo Abo
Autokauf und Internet

Autokauf und Internet Gezielte Werbung wirkt

Das Nutzungsverhalten beim Autokauf ist Gegenstand einer aktuellen Studie von mobile.de. Während sich der Kaufentscheidungsprozess derzeit weiter verkürzt, wurde deutlich, dass die gezielte Ansprache der potentiellen Käufer wichtiger denn je ist.

35 Prozent der Autokaufplaner wollen innerhalb der nächsten vier Wochen ein neues Auto kaufen und 60 Prozent beabsichtigen ihren Autokauf innerhalb der nächsten drei Monate zu tätigen. Diese Entwicklung verlangt von Werbetreibenden, potentielle Kunden kurzfristig und vor allem gezielt über Werbung anzusprechen.

Nutzer der Seite mobile.de kommen mit konkreten Kaufabsichten auf die Plattform und erwarten nicht nur Links zu Händlern in ihrer Region, sondern auch Informationen. Bei Händler-Anzeigen erwarten die Nutzer Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme, während von Hersteller-Anzeigen Informationen zum Fahrzeug gewünscht werden.

Die Möglichkeit, online einen Termin zur Probefahrt zu vereinbaren, wird jedoch bisher noch selten genutzt - mehr als zwei Drittel der Befragten (68 Prozent) lassen sich per Telefon eine Probefahrt vermitteln; 51 Prozent vereinbaren direkt beim Händler eine Probefahrt. Dabei kann sich mehr als die Hälfte der Studienteilnehmer vorstellen, künftig auch über das Netz einen Termin zum Probefahren zu vereinbaren.

"Die eigentliche Entscheidung für das neue Auto wird heutzutage zumeist im Internet getroffen. Die Probefahrtvereinbarungen am Ende des Kaufprozesses erfolgen jedoch nach wie vor sehr klassisch per Telefon oder mittels eines direkten Besuchs beim Händler", erläutert Gert-Jan van Wijk, Department Head Sales bei mobile.de Advertising. "Wir sind davon überzeugt, dass die Berücksichtigung dieser Studien-Ergebnisse bei der Gestaltung und Planung von automotiven Online-Kampagnen deren Erfolg nochmals erhöhen kann."

Für die Studie wurden über 1500 Nutzer von mobile.de zu ihrem Nutzungsverhalten beim Onlineautokauf befragt. Die Studie wurde im Februar und März 2012 durchgeführt.

Das könnte Sie auch interessieren