INTERNET WORLD Business Logo Abo
IVW-Ranking für März 2013

IVW-Ranking für März 2013 Es geht wieder aufwärts

Der Lenz ist da - das zeigt sich auch in den aktuellen IVW-Zahlen. Nach den Traffic-Einbrüchen im Februar legten die meisten Seiten wieder ordentlich an Besuchern zu. Vor allem Wetter.com war im März wieder richtig gefragt.

Nachdem im Februar vor allem die Nachrichtenportale deutlich an Traffic verloren hatten, geht es im aktuellen IVW-Ranking wieder aufwärts. Nach wie vor auf Platz eins im März-Ranking ist T-Online mit 406,4 Millionen Visits. Dabei legt das Portal im Vergleich zum Februar um mehr als 8,4 Prozent zu. Auch die Plätze zwei bis vier können mehr Besucher als im Vormonat verzeichnen. Focus Online belegt zwar weiterhin Position fünf, musste aber ein Minus von 5,5 Prozent in Kauf nehmen.

Die Positionen sieben und acht haben die Plätze getauscht: Bigpoint.com hat sich mit einem ordentlichen Plus von 39,1 Prozent an Curse vorbeigedrängt. Curse rutscht damit zwar auf Platz acht, konnte dabei aber dennoch um 18,2 Prozent zulegen.

Größter Verlierer des März Rankings ist Windows Live: Mit einem satten Minus von 23,1 Prozent rutscht die Seite von Position elf auf Position 16. Computerbild.de büßt mit einem Minus von 13,5 Prozent zwei Plätze ein und landet auf Rang 17. Die Welt platziert sich mit einem Minus von 6,7 Prozent direkt dahinter auf Rang 18.

Richtig steil aufwärts geht es dagegen bei Wetter.com: Mit insgesamt 66,9 Millionen Visits im März und einem Plus von sagenhaften 49,2 Prozent macht das Wetterportal fünf Plätze gut und rutscht von Platz 18 auf Platz 13. 

Das könnte Sie auch interessieren