INTERNET WORLD Logo Abo
kaufDa bietet Service für lokale Finanzdienstleister

kaufDa bietet Service für lokale Finanzdienstleister Werbung trotz Gebietsschutz

Das Verbraucherinformations-Portal kaufDa bietet jetzt auch lokale Werbemöglichkeiten für Banken und Sparkassen, die aufgund des Gebietsschutzes nur eingeschränkt werben dürfen.

Mit der KaufDa-Lösung wird die Werbung nach Vorgabe der Dienstleister nur im entsprechenden Vertriebsgebiet gezeigt und eignet sich auch für Versicherungsagenturen und Franchisenehmer.

Gestartet wird der neue Service zunächst mit der Sparda-Bank München. Die Werbemittel der Bank und ihrer 44 Filialen werden in alle Kanäle eingebunden, vom Partnernetzwerk bis zu mobilen Netzwerken via iPhone, iPad und Android. "Mit der kaufDA-Technologie haben wir nun einen neuen Weg gefunden, um unseren Filialen die gezielte Kundenansprache in der jeweiligen Region auch online zu ermöglichen", erläutert Marcus Seiler, Mitarbeiter der Unternehmenskommunikation der Sparda-Bank München.

Das Prospekteportal hat vor Kurzem einen Beirat installiert, dessen Mitglieder mit ihren Ideen und Erfahrungen dem Unternehmen beim Wachstum helfen sollen. Mit dabei: StudiVZ-Chef Clemens Riedl, Lothar Franke und Marc Schwieger. Im August hat das Unternehmen mit der Ãœbernahme von Deutschlandcoupon den Einstieg ins Couponing gewagt.

Das könnte Sie auch interessieren