INTERNET WORLD Business Logo Abo
Axel Springer Media Impact entwickelt Anzeigenkonzept weiter

Axel Springer Media Impact entwickelt Anzeigenkonzept weiter Volks-Produkt 3.0

Axel Springer Media Impact erweitert das sogenannte "Volks-Produkt". Ab kommendem Jahr gibt es das Vermarktungskonzept bei Bild.de für zwölf Produktgruppen und mit insgesamt acht Werbeformaten für Online, Mobile, Tablet und Print.

Das "Volks-Produkt" präsentiert jeweils ein Produkt an prominenter Stelle auf Bild.de. "Wie in der Vergangenheit auch, werden bei 'Volks-Aktionen' sehr hohe Anforderungen an die Produkte gestellt, so dass die Anzahl der Aktionen aufgrund der Auswahlkriterien beschränkt bleibt", sagt Arne Bergmann, Managing Director Marketing bei Axel Springer Media Impact. "Durch die neuen Kriterien, die ab 2014 gelten, verschaffen wir den Angeboten unserer Werbepartner noch mehr Aufmerksamkeit."

Zwölf verschiedene Produktgruppen wie beispielsweise Büro/Computer, Dienstleistung, Energie, Ernährung, Finanzen und Freizeit/Sport stehen dabei den Werbekunden zur Auswahl. Jeder Bereich wird dabei exklusiv von einem Werbepartner gebucht, so dass für die Laufzeit von zwölf Monaten ausschließlich seinen Produkt präsentiert wird.

Die Auswahl der Marken, die als Volks-Aktion erscheinen dürfen, unterliegt dabei klaren Regeln. Das beworbene Produkt muss in ganz Deutschland erhältlich und massenkompatibel sein sowie einen besonderen Mehrwert exklusiv nur für Bild.de-Leser liefern. Die Konzeption der Aktion übernimmt das Kreativteam von ASMI.

Im September 2013 hatte ASMI mit dem Bild.de Deal ein neues digitales Vermarktungskonzept gestartet. Vor wenigen Tagen hatte das Unternehmen eine enge Zusammenarbeit mit Google im Bereich Real-Time-Bidding angekündigt

Das könnte Sie auch interessieren