INTERNET WORLD Business Logo Abo
Yahoo übernimmt interclick

Yahoo übernimmt interclick Verbessertes Targeting

Yahoo akquiriert interclick, um mit dessen Targetingsoftware Displayanzeigen zielgenauer anzeigen zu können. Der Kaufpreis beträgt 270 Millionen US-Dollar.

interclicks Technologie kann große Datenmengen aus verschiedenen Quellen analysieren und Onlineanzeigen optimiert ausliefern. Yahoo erhofft sich durch den Zukauf, seine Targetingmöglichkeiten zu erweitern und auf diesem Weg auch die Performance seiner Kampagnen zu steigern. Der Akquisition ging eine jahrelange Zusammenarbeit der beiden Unternehmen voraus.

Der interclick-Verwaltungsrat hat der Übernahme bereits zugestimmt, die Anfang des kommenden Jahres abgeschlossen werden soll.

Yahoo hatte für das dritte Quartal 2011 sinkende Unternehmenszahlen gemeldet. Der Umsatz sank um 24 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, der Gewinn um 26 Prozent. Von den 1,2 Milliarden US-Dollar Umsatz entfielen 502 Millionen US-Dollar auf das Geschäft mit der Bannerwerbung, das damit um zwei Prozent zurückging. Ein CEO wird weiter gesucht - und auch eine Übernahme steht weiterhin im Raum. Konkurrent Google hat kürzlich Investoren angeboten, ihnen bei der Finanzierung einer Yahoo-Akquisition zu helfen.

Das könnte Sie auch interessieren