INTERNET WORLD Business Logo Abo
Interone wird digitale Leadagentur von Telefónica O2 in Deutschland

Interone wird digitale Leadagentur von Telefónica O2 in Deutschland Synergien im Netz

Interone hat die Ausschreibung des Onlineetats von Telefónica O2 Germany für sich entschieden. Als digitale Leadagentur des Telekommunikationsanbieters verantwortet sie damit sowohl die Marken- als auch die Saleskommunikation im Netz. Das Büro in Köln gibt das Unternehmen auf.

Mit diesem Schritt möchte O2 die Agenturbeziehungen im digitalen Bereich konsolidieren und Synergien in den Bereichen Gesamtkreation, CRM, Media, POS und Online realisieren. Zu den Aufgaben von der Agentur zählen unter anderem die Entwicklung der Social-Media-Aktivitäten, Onlinewerbemittel und Microsites sowie die Unterstützung bei der geplanten Markenzusammenführung von O2 und Alice.

"Wir freuen uns ganz besonders, dass wir so eine tolle Marke wie O jetzt über alle digitalen Kanäle hinweg betreuen dürfen", sagt CEO Franziska von Lewinski. "Denn so können wir Konzepte entwickeln, die die digitalen Kanäle in dem Maße verknüpfen, dass sie sich gegenseitig potenzieren."

Bereits im letzten Jahr hat Interone mit der Einführung eines neuen Agenturmodells begonnen, bei dem alle Disziplinen aus einer Hand angeboten werden. Im Rahmen dieser Strategie installiert Interone jetzt auch in Düsseldorf komplett integrierte Teams, um für seine Kunden alle klassischen und interaktiven Kommunikations- und Vertriebskanäle optimal zu bündeln. Die Agentur plant deshalb, zum April 2011 das Kölner Büro aufzugeben und in den Düsseldorfer Standort zu integrieren. Dabei bleiben sämtliche Arbeitsplätze erhalten, die Kunden werden ab sofort von Düsseldorf aus betreut.

Interone konnte sich auch im Pitch um die Kommunikation zur Einführung des neuen 3er  BMW durchsetzen. Zur Vorstellung der neuen Sportlimousine 2012 übernimmt die Agentur die Kommunikation in Online, Print und TV.

Das könnte Sie auch interessieren