INTERNET WORLD Business Logo Abo
Yahoo baut "Preferred Partner"-Programm aus

Yahoo baut "Preferred Partner"-Programm aus Mehr Feed-Technologie im Yahoo-Bing-Netzwerk

Yahoo holt sich Partner an Bord, die Product Feed-Technologie für das Anzeigennetzwerk mitbringen. Dabei sind ChannelAdvisor, Mercent und RKG.

Gerade für Onlinehändler kleiner und mittlerer Größe sind die Product-Feed-Lösungen in der Onlinewerbung praktisch, bei denen der Produktkatalog quasi als Basis der automatisierten Anzeigenkreierung fungiert. Yahoo will jetzt dieser Kundengruppe entgegenkommen und holt sich Partner ins Boot, die bei der Auslieferung von Feed-basierten Anzeigen mit ihrer Technologie helfen können, so die Ankündigung im .

Bei den drei neuen Partnern handelt es sich um ChannelAdvisor, Mercent und RKG. "Unsere neuen Partner sind innerhalb der Branche bekannt für optimierte Produkt-Feeds, die allen Retail- oder Feed-basierten Suchkampagnen zu Gute kommen", sagt Jackman Cheung, Senior Manager des Preferred Partner-Programms. Über die Zusammenarbeit mit den neuen Partnern wolle man das Programm ausweiten, um mehr Technologie-Plattformen bedienen zu können. Und das helfe letztlich den Werbekunden, Lösungen zur Optimierung ihrer Kampagnen zu finden.

Unter dem Dach des Yahoo Preferred Partner-Programms sind damit zwei Suchtechnologie-Zertifikate zusammengefasst. Neben den Product Feed Partnern sind auch die die SEM Preferred Partner Acquisio, Adobe, IgnitionOne, Kenshoo und Marin dabeo. Sie bieten Plattformen und Dienste zum Managen von Suchkampagnen an.

Yahoo bastelt derweil kontinuierlich an seinen Werbeformaten. Zuletzt wurden im November 2013 die Anzeigenformate um großformatige Bilder erweitert. Ebenfalls in diesem Jahr brachte Yahoo innerhalb des Werbebündnisses mit AOL und Microsoft den automatisierten Handel mit Premium-Ads an den Start.

Das könnte Sie auch interessieren