INTERNET WORLD Business Logo Abo
Snowboarden

Mitmach-Kampagne von Serviceplan für SportScheck Dein Ziel. Dein Denkmal

Im Frühjahr 2014 wird SportScheck einem seiner Kunden ein lebensgroßes Denkmal setzen: Unter dem Motto "Dein Ziel. Dein Denkmal" will sich das Münchner Unternehmen als Unterstützer für Sportler jeden Levels zeigen. Am kommenden Montag startet die dazugehörige Online-Markenkampagne, in der nach dem Sportler gesucht wird, der dieses Denkmals würdig ist.

Dass der Kunde im Mittelpunkt steht, behaupten viele Firmen von sich. SportScheck widmet ihm eine eigene Werbekampagne. Ab dem 11. November 2013 werden bundesweit begeisterte Sportler unter dem Motto "Dein Ziel. Dein Denkmal"  aufgerufen, sich mit ihrem ganz persönlichen sportlichen Ziel zu bewerben und es mit der Unterstützung von SportScheck bis zum Frühjahr 2014 zu erreichen. Der Gewinner erhält ein lebensgroßes Denkmal von sich selbst in Bronzestatuenoptik.

"Ob es der erste Halbmarathon, die extreme Skitour, die Transalp auf einem Einrad oder die Atlantiküberquerung mit einem Stand Up Paddle sein soll - es geht nicht darum, ins Guinness Buch der Rekorde zu kommen, sondern authentisch und motiviert das eigene sportliche Ziel zu realisieren", erklärt Carsten Schürg, Marketingleiter von SportScheck.

Der Aufruf zur Bewerbung erfolgt mittels einer umfassenden Online-Kampagne, für die eigens Filmmaterial produziert wurde. Neben einem starken Schwerpunkt auf Social Media setzt sie auch auf aufmerksamkeitsstarke Banner-Platzierungen. Im Zentrum der Kampagne steht ab Montag die Plattform deinziel.sportscheck.com.

"Wir haben mit Menschen gedreht, die ihr persönliches Ziel bereits erreicht haben oder mit ihrem Können sogar bekannt wurden. Wir zeigen ihre authentischen Geschichten und animieren dazu, ihnen nachzueifern, den eigenen Traum Wirklichkeit werden zu lassen", so Stefan Schütte, Geschäftsführer Beratung bei Serviceplan Campaign. So ist eines der Testimonials beispielsweise der US-Amerikaner Neal Unger alias "The Dude", der weltweit Aufmerksamkeit erlangte, weil er mit seinen fast 60 Jahren das Skateboarden besser beherrscht als manche Teenager.

Nach der Bewerbungsphase, die bis kurz vor Weihnachten dauert, wählt die Jury aus den drei Markenbotschaftern Felix Neureuther, Stefan Glowacz und Nils Schumann schließlich drei Finalisten, welche von SportScheck bis zum Frühjahr auf dem Weg zu ihrem Ziel begleitet werden. Sie erhalten die notwendige Ausrüstung, den adäquaten Trainingsplan sowie einen eigenen Coach. Ihre Erfahrungen und Erlebnisse dokumentieren sie durchgehend in den sozialen Netzwerken und buhlen dabei gleichzeitig um die Gunst der Fans, die neben der Jury mitentscheiden, wer am Ende Gewinner der Aktion werden soll. Eine besonders wichtige Rolle wird dabei die Facebook-Seite des Unternehmens spielen.

Hier das Video zur Kampagne:

Am 10. Oktober 2013 hatte SportScheck seinen neuen Flagship-Store in München eröffnet. Dafür hat mediascale nun eine Kampagne unter dem Motto "Filiale Dahoam" auf digitalen Außenwerbeflächen (Digital Out-of-Home) entwickelt.

Das könnte Sie auch interessieren