INTERNET WORLD Business Logo Abo

Quartalszahlen Ströer wächst digital durch Zukäufe

Stroeer.com
Stroeer.com

Ströer Media hat im vergangenen Quartal 174,6 Millionen Euro Umsatz gemacht. Vor allem im Digitalbereich war das Wachstum enorm, resultiert jedoch in erster Linie aus Zukäufen.

Der Konzernumsatz von Ströer Media stieg im dritten Quartal 2014 um 18 Prozent auf 174,6 Millionen Euro. Organisch legte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 15,7 Prozent zu. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda)  verbesserte sich um 47,9 Prozent auf 30,1 Millionen Euro. Das hohe Digital-Wachstum und das starke Plakatgeschäft bildeten die Basis dieser erfolgreichen Entwicklung.

Die Umsätze im Segment Ströer Digital sind im dritten Quartal 2014 signifikant um 51,3 Prozent auf 27,7 Millionen Euro gestiegen. Das deutliche Wachstum im Vergleich zum Vorjahreszeitraum liegt unter anderem an den Übernahmen der im ersten Halbjahr 2014 mehrheitlich erworbenen GAN Gruppe und Tube Network.

Für das vierte Quartal 2014 rechnet Ströer mit einem Umsatzwachstum von 10 bis 15 Prozent für die gesamte Gruppe. Das organische Wachstum wird voraussichtlich mindestens zehn Prozent betragen.

Das könnte Sie auch interessieren