INTERNET WORLD Business Logo Abo

Bewegtbild-Bewertungen Yelp ermöglicht Video-Uploads

Shutterstock/ollyy
Shutterstock/ollyy

Die Bewertungen bei Yelp  werden beweglich.: Das Empfehlungsportal ermöglicht das Einstellen von Kurzvideos, die die Atmosphäre eines bewerteten Lokals realistisch darstellen sollen.

Nicht nur mit Fotos, auch mit Videos können Nutzer künftig ihre Beiträge auf dem Bewertungsportal Yelp illustrieren. Damit sollen die Hobbykritiker das Ambiente eines Restaurants oder Geschäfts umfassender darstellen können. Die Kurzvideos sind zwischen drei und zwölf Sekunden lang und damit tatsächlich nur ein Schlaglicht auf die Atmosphäre der bewerteten Lokale. Während die Kurzvideos für Nutzer ab Anfang Juni 2014 sichtbar sein werden, können zunächst nur die so genannte "Elitenutzer" von Yelp eigene Mini-Clips einstellen.

In einer App-Vorschau zeigt der Bewertungsdienst dem Branchenblog Business Insider, wie die Anwendung auf Nutzerseite funktioniert. User können in Zukunft beim Verfassen einer Bewertung auch optional ein Video hochladen und dieses mit einem Titelbild und einer Unterzeile versehen. Wenn mehrere Nutzer Videos hochgeladen haben, sollen die hilfreichsten als erste angezeigt werden.

Erst kürzlich hatte Yelp für seine App einen kostenlosen Reservierungsservice eingerichtet und die Ausweisung von Bitcoin-akzeptierenden Shops eingeführt.

Das könnte Sie auch interessieren