INTERNET WORLD Business Logo Abo

Youtube Film Hack 2014 Werbevideos für eine bessere Welt

Aus dem Gewinner-Video "Scheinspende"

Aus dem Gewinner-Video "Scheinspende"

Gutes tun und dabei lernen - darum ging es beim Youtube Film Hack 2014: Junge Talente aus Werbeagenturen produzierten ein Online-Werbevideo für betterplace.org. Gewonnen hat der Clip "Scheinspende".

Teilnehmer aus elf Agenturen haben sich am diesjährigen Youtube Film Hack beteiligt - einem interaktiven Workshop für Kreativagenturen. Vom 8. bis 10. Mai 2014 entwickelten sie in den Kölner Mediakraft-Studios ein Online-Werbevideo für die Spendenplattform betterplace.org.

Gewonnen hat den Wettbewerb ein gemischtes Team aus zwei Agenturen: Samuel Weiß und Leonhard Keller (Leagas Delaney) entwickelten gemeinsam mit Peter Goeke, Christian Baur und David Hansmeyer (Lukas Lindemann Rosinski) das einminütige Video "Scheinspende": Eine Hand zerreißt einen 100-Euro-Schein und gibt die Hälfte an eine andere Person weiter. Diese zerreißt das Papier abermals und reicht die Hälfte davon weiter... Am Ende steht ein bedürftiger Mensch mit leeren Händen. Die Botschaft: Wer über betterplace.org spendet, geht sicher, dass sein Geld zu 100 Prozent bei dem gewünschten Projekt ankommt. 

"Wir haben gelernt, in kurzer Zeit, mit kleinem Budget und wenig Equipment Kreation zu gestalten, die Youtube-Nutzer auch wirklich erreicht”, sagt Peter Goeke, Texter des Gewinnnervideos. Die Teilnehmer lernten auf der Veranstaltung von Spezialisten der Online-TV-Sendergruppe Mediakraft sowie von Google, worauf es bei Youtube ankommt, wie die Nutzer der Video-Plattform ticken und wie Werbung gestaltet sein sollte, damit sie bei den Empfängern gut ankommt. Anschließend wurde das Gelernte in einem Workshop umgesetzt.

Neben dem Gewinnterteam nahmen auch Teilnehmer der Agenturen Blue Hive, DDB, McCann/MRM, Serviceplan, St Elmos, Saatchi, Leo Burnett, Geometry Global und TBWA an dem Workshop teil. Die Miami Ad School schickte ein weiteres Team ins Rennen. Eine Fachjury, bestehend aus Moritz Eckert (betterplace.org), Christoph Krachten (Mediakraft Networks), Niklas Fring-Rupp (Miami Ad School) und Bärbel Unckrich (Horizont), beurteilte anschließend die Videos.

Ob "Scheinspende" im Web ein ähnlich erfolgreicher Hit wird, wie "First Kiss" oder "Supergeil"? Das hängt von mehreren Faktoren ab. Auf der Berliner Digital-Messe re.publica wurde unter anderem diskutiert, welche Erfolgsrezepte Online-Videos brauchen, um viral zu werden.

Das könnte Sie auch interessieren