INTERNET WORLD Logo Abo
Screenshot eines Viral über Tinder

Viral der Woche Tinder in den 1980ern

Youtube
Youtube

Wie hätte die Dating-App Tinder wohl in den 1980er Jahren ausgesehen? Mit dieser Frage beschäftigt sich ein Video, das auf Youtube binnen weniger Stunden viral geht.

Die Tiefen des World Wide Web und des Bewegtbildmarketings sind, waren und werden wohl für immer unergründlich sein. Für Liebessuchende gibt es im Netz nun ein Video, das zeigt wie die Dating-App Tinder wohl in den 1980er Jahren ausgesehen hätte - hinterlegt mit einer nervtötenden Musik, die stark an frühere Videospiele erinnert. 

Selbstverständlich hätte man sich damals noch nicht gleich für ein Date verabredet. Nein, stattdessen begibt man sich auf die Suche nach jemandem, der Lust auf eine Partie Schach oder den sonntäglichen Kirchengang hat.

Die Anmeldung ist kinderleicht: Den Fragebogen handschriftlich ausfüllen, Foto darauf kleben und einschicken. Innerhalb von zwei Wochen erhält der Nutzer eine persönliche Installationsdiskette mit seinem Passwort und Zugangsdaten. Ist das Programm installiert, werden verpixelte Bilder von Männern aus der Umgebung gezeigt. Der erste Vorschlag: Niccolò Machiavelli.

Interessante Vorschläge kann man mit der linken Pfeiltaste annehmen, mit der rechten kann man Männer ablehnen. Durch das Drücken der Alt-Taste werden weitere Informationen angezeigt. Diese humoristische Retro-Version generierte bereits in den ersten Stunden Tausende Klicks.

Tinder in the 1980s, April 2015:

Das könnte Sie auch interessieren