INTERNET WORLD Business Logo Abo
IP Deutschland vermarktet bundesliga.de

IP Deutschland vermarktet bundesliga.de Mehr Bewegtbild fürs Portfolio

Der Kölner Onlinevermarkter IP Deutschland erweitert sein Portfolio im Bereich Sportbewegtbild durch die offizielle Seite der deutschen Fußballliga. Das Portal erreicht mit seinem Videocontent derzeit bereits 1,7 Millionen Abrufe pro Monat.

Insgesamt hat bundesliga.de monatlich 1,8 Millionen Unique User. Im Bewegtbildbereich werden die Zugriffszahlen künftig weiter ansteigen, da Ende Juli 2010 mit "Bundesliga-TV" das Videoangebot erweitert wurde.

Jörg Daubitzer, Geschäftsführer der DFL Sports Enterprises, sagt: "Bundesliga.de ist die Top-Marke in der Berichterstattung rund um den Profifußball und seit dem Relaunch noch attraktiver. Aufgrund der stark wachsenden Nachfrage haben wir uns entschlossen, in der Display- und Bewegtbild-Vermarktung auf die Kompetenz und langjährige Erfahrung von IP Deutschland zu setzen." "Als Vermarkter der Mediengruppe RTL Deutschland liegt unsere Kernkompetenz vor allem im Bewegtbild und hier hat bundesliga.de exklusiven, eigenproduzierten Video-Content zu bieten. Mit bundesliga.de bereichert nun ein absolutes Top-Fußball-Portal unser Portfolio", ergänzt Paul Mudter, Geschäftsleiter Interactive bei IP Deutschland.

Das könnte Sie auch interessieren