INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sünde

AdTech-Branche Die 6 größten Sünden im Online Marketing

shutterstock.com/bluesquirrel
shutterstock.com/bluesquirrel

Versteckte Kosten, Zwischenebenen innerhalb des Tech-Stacks, Uneinigkeit bei den Daten sowie Inkompatibilität zwischen  Anbietern tragen zu einem wachsenden Misstrauen im Online Marketing bei. Wir nennen sechs AdTech-Sünden, die Marketer auf dem Schirm haben sollten.

Von Alexander Weißenfels, Country Manager Deutschland bei Adform

Gut 25 Jahre ist es her, dass die erste digitale Werbeanzeige online erschien. Seitdem hat sich in puncto Analyse, Segmentierung, Targeting und Skalierung einiges getan. Die Grundprinzipien der Werbung sind jedoch die gleichen geblieben: Die Zielgruppen mit einer klar kommunizierten Botschaft anzusprechen und sie auf eine Reise vom ersten Interesse bis zur Konversion zu führen.

Aber können Marketingfachleute angesichts der schnell voranschreitenden Innovation überhaupt noch Schritt halten? Mit jedem neuen digitalen Kanal nimmt die Flut von neuen Funktionen und Optimierungsmöglichkeiten zu. Kein Wunder, dass so mancher Marketer sich überfordert fühlt und seine ursprünglichen digitalen Werbeziele aus den Augen verliert.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren