INTERNET WORLD Logo Abo
Adblock Schild

Werbeunterdrücker Adblock Browser im Google Play- und Apple App Store

Fotolia.com/vector master
Fotolia.com/vector master

Ab heute können sich User sowohl im Google Play Store als auch im Apple App Store den Adblock Browser herunterladen. Damit kann die Werbeausspielung auch auf mobilen Geräten verhindert werden.

Ab sofort ist der Adblock Browser sowohl für Android als auch für iOS9 verfügbar. User können sich ab sofort im Google Play Store und im Apple App Store die werbeblockende App herunterladen und auf allen mobilen Endgeräten installieren.

"Störende und nervige Werbung hat sich in der letzten Zeit sehr aggressiv auf mobilen Geräten verbreitet, so dass wir Nutzern jetzt auch die Möglichkeit geben können, mobil Werbung zu blockieren", meint Till Faida, Mitgründer von Adblock Plus.

Laut Adblock Plus sollen die Apps auf den mobilen Geräten Datenvolumen einsparen können und die Akkulaufzeit verlängern. Des Weiteren soll der Adblock Browser eigenen Angaben zufolge schnelles und effizientes Surfen ermöglichen, eine erhöhte Sicherheit sowie eine verbesserte Privatsphäre bieten, Lieblingswebseiten durch Whitelisting unterstützen und Tracking, Malware sowie Social Media Buttons deaktivieren können.

Bereits im Juni verkündete Apple, dass das neue Betriebssystem iOS 9, das im Herbst erscheint, mit Hilfe von "Content Blocking Safari Extensions" das Blocken von Werbung im Safari-Browser auf iPhones und iPads ermöglicht.

Das könnte Sie auch interessieren