INTERNET WORLD Logo Abo
Wolt-Beschäftigter vor Flink-Schriftzug
Logistik 18.01.2023
Logistik 18.01.2023

Quick Commerce Wolt und Flink kooperieren: "App für alles"

Wolt
Wolt

Die Lieferdienste Wolt und Flink haben ihre deutschlandweite Kooperation bekanntgegeben. Das über 2000 Produkte umfassende Warenangebot von Flink ist ab sofort über die Wolt-App bestellbar. Wolt soll durch die Zusammenarbeit eine "App für alles"  werden.

Der finnische Lieferdienst Wolt und der Schnelllieferdienst Flink sind jetzt deutschlandweit Partner. Das bedeutet, das rund 2300 Produkte umfassende Warenangebot von Flink ist ab sofort auch über die Wolt-App bestellbar. Die Waren werden dann von Wolt-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern ausgeliefert.

Ende Dezember 2022 unternahmen die beiden Firmen zunächst einen erfolgreichen Testlauf in Berlin. Nun stehen Verbraucherinnen und Verbrauchern auch beliebte Rewe-Eigenmarken wie Rewe Beste Wahl, Rewe Feine Welt, Rewe Bio und ja! zur Verfügung.

Wolt will zum "Alleslieferer" werden

"Unser Ziel ist es, zur App für alles zu werden. Und das beginnt natürlich mit einem vielfältigen Angebot an Lebensmitteln auf der Wolt-Plattform. Marken wie Flink mit ihrem stadtweit beliebten Angebot dürfen da nicht fehlen", betont Oksana Lukyanenko, Deutschlandchefin bei Wolt.

Der Schritt des finnischen Lieferdienstes, nun auch Lebensmittel von Flink auf der Plattform anzubieten, unterstreicht dabei den Plan zum "Alleslieferer" zu werden. Bereits heute bietet Wolt neben der klassischen Lieferung von Restaurant-Essen auch Backwaren, Wein oder Blumen. Dafür arbeitet das Unternehmen mit lokalen Händlerinnen und Händlern zusammen, die ein Lebensmittelfachgeschäft führen und über die Plattform auch online verkaufen können, ohne einen eigenen Onlineshop zu betreiben. Wolt liefert die Bestellung dann innerhalb von 35min aus.


Interessiert an weiteren, spannenden Meldungen aus der Logistik im E-Commerce? Dann abonniert doch gleich unseren Newsletter "Delivery News". Der erscheint einmal die Woche, jeden Donnerstag. Hier geht es zum Newsletter-Abo.
Das könnte Sie auch interessieren