INTERNET WORLD Business Logo Abo
Hermes-Logistikcenter
Logistik
17.05.2021
Logistik
17.05.2021

Umbau geplant Otto: Schwierige Beziehung zu den Logistiktöchtern

Hermes
Hermes

Während Wettbewerber wie Amazon ihre Logistik kontinuierlich ausbauen, hat Otto sein Engagement in letzter Zeit zurückgefahren. Große Teile von Hermes wurden verkauft, andere Dienstleister abgewickelt. Jetzt soll dieser Kurs offenbar teilweise revidiert werden.

Nicht erst seit der Coronakrise steigt das Paketvolumen kontinuierlich an. 2012 lieferten KEP-Dienstleister in Deutschland knapp 2,2 Milliarden Sendungen aus. 2019 waren es schon über 3,2 Milliarden. Die sechs großen Paketdienste DHL, Hermes, UPS, DPD, GLS und Fedex teilen den deutschen Markt unter sich auf.

Platz eins beim Paketvolumen belegt DHL mit einem Anteil von 48 Prozent, so der "Parcel Shipping Index" des US-amerikanischen Frankiermaschinenherstellers Pitney Bowes. Auf Platz zwei hinter dem ewigen Marktführer DHL: Die Otto-Tochter Hermes mit einem Anteil von 16 Prozent am Paketvolumen. Bei der durchschnittlichen Zuwachsrate an Volumen konnte Hermes allerdings an DHL vorbeiziehen: Von 2013 bis 2019 betrug diese 11,3 Prozent. DHL erreichte nur acht Prozent.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren