INTERNET WORLD Business Logo Abo
Logistik
Logistik
06.09.2021
Logistik
06.09.2021

Was Händler noch erwartet Lieferkrise: Corona, Container-Chaos und Fahrplan-Fiasko

shutterstock.com/William_Potter
shutterstock.com/William_Potter

Direkt im Zentrum der Lieferkrise befindet sich Patrick Merkel als Chef des Logistik-Dienstleisters Prologue Solutions. Im Interview erklärt er, wie diverse Faktoren zusammenwirken und was Händler noch erwartet.

von Silvia Flier

Fehlende Schiffe und Container, massive Preissteigerungen bei den Fracht­raten und unterbrochene Lieferketten: Als Gesellschafter und Geschäftsführer des Logistik-Dienstleisters Prologue Solutions mit Sitz in Hamburg und Hongkong erlebt Patrick Merkel die enormen Auswirkungen der Corona-Krise hautnah mit.

Zu seinen Kunden zählen Unternehmen aus dem Groß- und Einzelhandel verschiedener Branchen, unter anderem aus dem Elektronik-, Möbel-, Baumarkt- und Textilbereich. So setzt etwa der Baumarktbetreiber Hornbach auf das Know-how des Supply-Chain-Spezialisten.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren