INTERNET WORLD Logo Abo
LKW aus Blättern
Logistik 21.07.2022
Logistik 21.07.2022

Grüne Logistik Start-up will Mehrwegsystem für den Paketdienstversand etablieren

Logistik spielt in einer grünen Wirtschaft eine wichtige Rolle.

Shutterstock/petrmalinak

Logistik spielt in einer grünen Wirtschaft eine wichtige Rolle.

Shutterstock/petrmalinak

Wie ein Start-up mit einer modernen Software das Management von wiederverwendbaren Verpackungen im Sinne eines geschlossenen Kreislaufs ermöglicht.

Die xpack green logistics GmbH & Co. KG ist ein Start-up, das sich mit grüner Logistik und Lösungen für einen nachhaltigen Paketversand beschäftigt. Der Schwerpunkt der unternehmerischen Tätigkeit liegt auf einem Mehrwegsystem für den Paketdienstversand und der Steuerung von E-Commerce-Prozessen.

Neben unterschiedlichen Mehrwegverpackungen gehören auch der Versand und die Rücknahme der Verpackungen zum Geschäftsgegenstand, damit ein geschlossener Kreislauf realisiert wird. Für die IT folgt daraus die Anforderung: Für alle anfallenden Aufgaben und betrieblichen Prozesse wird eine leistungsfähige Lösung benötigt, die den Spielraum für eine einfache Skalierbarkeit bietet.

Erweiterung des Leistungsspektrums

Angefangen hat alles mit der Mehrwegverpackung TyrePack für Räder und Reifen. Nach den ersten Erfolgen wurde das Produktspektrum erweitert. Nun bietet xpack green logistics nicht nur eine wiederverwendbare, robuste Verpackungslösung für unterschied­liche Produkte an, sondern auch ein komplettes Mehrwegsystem, einschließlich eines Anreiz- und Rücknahme­systems.

Nach dem anfänglichen Einsatz von einfachen und nur temporär geeigneten Lösungen mit Office-Standard-Software wurde die Notwendigkeit einer individuell angepassten Software-Lösung erkannt. Die Menge an Daten und der Bedarf an speziellen Funktionen für die Aufgaben der Logistik und des Managements der Aufträge konnten nur über eine Individual-Software abgedeckt werden. Diese sollte sowohl die Aufgaben im Backend als auch im Front­end übernehmen.

Auf der Basis einer speziellen Track-&-Trace-Funktion sollte das System beispielsweise Auskunft über die folgenden Fragen geben:

  • Wo sind freie Mehrwegverpackungen verfügbar?
  • Welche Mehrwegverpackungen sind für welche Kunden unterwegs?
  • Sind bestimmte Mehrwegverpackungen bereits zurückgekommen?

Die Realität zeigt: Wenn ein Kunde Waren online bestellt, will er sich um die Verpackung nicht kümmern. Daher sollten alle Aufgaben im Zusammenhang mit der Verpackung für den Versender und den Empfänger genauso einfach sein wie bei Einwegverpackungen. Die Mehrwegverpackungen, in denen die Ware versendet wird, können bei Retouren direkt wiederverwendet werden. Werden diese nicht für eine Retoure benötigt, werden sie aufbereitet und wieder in den Kreislauf zurückgeführt (Closed Life Cycle Loop).

In Bezug auf die Integration der Software war es eine besondere Herausforderung, eine Vielzahl von externen Systemen der unterschiedlichen Paketdienstleister anzubinden. Über die neue Software sollten Kernfunktionen wie beispielsweise der Versand von Benachrichtigungen, E-Mails und Tracking abgewickelt werden.

Web-Framework TMS WEB Core

Umgesetzt wurde das Projekt mit dem baden-württembergischen Software-Entwickler Symproject. Das Unternehmen beschäftigt sich mit Projektmanagement, Software-Entwicklung, IT-Consulting und Technologieberatung. Der Schwerpunkt der Firma liegt auf der Entwicklung von Software-Systemen für die Bereiche Luftfahrt und Luftsicherheit.

Das Unternehmen entwickelt moderne Cloud- und Web-Technologien wie Docker und Kubernetes bei der Software-Entwicklung und im ausfallsicheren Betrieb auch für mittelständische Kunden zugänglich. Seit mehreren Jahren arbeitet das Team von Symproject erfolgreich mit den Tools von TMS Software. Für das Projekt von xpack green logistics wurde daher das Web-Framework TMS WEB Core eingesetzt.

Entwicklung von Web-Applikationen vereinfachen, Entwicklungsprozesse beschleunigen

Das Ziel von TMS WEB Core ist es, die Entwicklung von modernen clientseitigen Web-Applikationen radikal zu vereinfachen und den Entwicklungsprozess erheblich zu beschleunigen. Statt HTML, CSS und Javascript erfolgt die Programmierung durchgängig in der Sprache Object Pascal. Diese gilt seit Jahren als etablierte objektorientierte Programmiersprache, die insbesondere in der Entwicklungsumgebung Delphi zum Einsatz kommt. Eine Ausprägung von Object Pascal ist Free Pascal, das für unterschiedliche Betriebssysteme zur Verfügung steht. Mit TMS WEB Core wird die gesamte Applikation in Pascal-Syntax codiert.

"Im agilen Kontext benötigen wir die Möglichkeit, für ein stark wachsendes Backend sehr schnell funktionale Web-Apps zu erstellen. TMS WEB Core bietet durch den RAD-Ansatz für Symproject genau das", nennt IT-Architekt Martin Suer von Symproject einen der wesentlichen Vorzüge des genutzten Web-Frameworks.

Intern erfolgt eine Übersetzung des Pascal-Quellcodes nach Javascript. Die entstehenden Web-Applikationen basieren final jedoch nur auf HTML, CSS und Javascript und sind daher in allen Browsern ohne zusätzliche Abhängigkeiten lauffähig.

Vorzüge der TMS WEB Core-Software

Der gewählte Ansatz bietet die notwendige Flexibilität und ermöglicht eine einfache Skalierbarkeit. Insbesondere erlaubt er die schnelle Realisierung komplexer digitaler Geschäftsprozesse und eine Fokussierung auf den Business-Case - alles wichtige Anforderungen an die moderne Software-Entwicklung, besonders jedoch für ein Start-up mit begrenzten Ressourcen und einem hohen Bedarf an einer produktionsfähigen Lösung für eine schnelle Marktdurchdringung.

Besonders hervorzuheben ist die Frontend-Gestaltung. Mit TMS WEB Core wird dem Entwicklungsteam ein leistungsfähiger grafischer Editor geboten, der ein direktes Erstellen des User-Interfaces mit einer Vielzahl von Komponenten erlaubt. Mittels Drag and Drop wurde zunächst ein vollständiger, bedien- und lauffähiger Prototyp der Web-Oberfläche erstellt. Der dabei automatisch über den integrierten Designer generierte HTML- und CSS-Code konnte später für eine bessere User-Experience und ein ansprechenderes Design manuell angepasst werden. Mit diesem Vorgehen konnte sich das Entwicklungsteam vorrangig auf die Umsetzung der Business-Logik konzentrieren.

Auf diese Weise wurde die Entwicklung beschleunigt und xpack green logistics erhielt in sehr kurzer Zeit die benötigte Software-Lösung: eine moderne Web-Anwendungsplattform mit den gewünschten Funktionen und Schnittstellen.

Fazit und Ausblick

xpack green logistics hatte eine sehr gute Geschäftsidee für den Aufbau eines nachhaltigen Logistik-Kreislaufs für Transportverpackungen. Zunächst konnten die Aufgaben auch mit Standard-Applikationen erledigt werden. Mit dem weiteren Wachstum und der Größenskalierung des Geschäftsfelds musste jedoch eine zeitgemäße Individualsoftware-Lösung erstellt werden.

Sendungsuebersicht

Die Sendungsübersicht ermöglicht ein lückenloses Verfolgen der Verpackungen.

xpack green logistics

Das Ziel einer modernen Web-Applikation wurde durch den Einsatz von TMS WEB Core effizient erreicht. Gegenüber alternativen Web-Entwicklungsansätzen spielte die gute Zusammenarbeit zwischen Software-Entwicklungsteam und Hersteller des Web-Frameworks eine wichtige Rolle.

Text: Elena Bochkor und Veikko Krypczyk

Interessiert an weiteren, spannenden Meldungen aus der Logistik im E-Commerce? Dann abonniert doch gleich unseren Newsletter "Delivery News". Der erscheint einmal die Woche, jeden Donnerstag. Hier geht es zum Newsletter-Abo.
Das könnte Sie auch interessieren