INTERNET WORLD Logo Abo
Vier Männer vor Lieferfahrzeug in Geschäft
Logistik 31.01.2022
Logistik 31.01.2022

Same-Day-Delivery Decathlon startet nachhaltiges Lieferprojekt in München

Mit diesen E-Lastfahrrädern sollen die Bestellungen bei der Decathlon-Filiale München-Elisenhof künftig an den Kunden kommen. Mirco Piper (l.) und die Gründer von Glocally.

Decathlon

Mit diesen E-Lastfahrrädern sollen die Bestellungen bei der Decathlon-Filiale München-Elisenhof künftig an den Kunden kommen. Mirco Piper (l.) und die Gründer von Glocally.

Decathlon

Schnell und umweltfreundlich bis vor die Türe: Decathlon setzt in München ein nachhaltiges Konzept zur Same-Day-Delivery um. Der Logistik-Partner Glocally realisiert dies mit elektrisch betriebenen Lastfahrrädern.

In Kooperation mit dem Lieferdienst Glocally startet der Sporthandelsfilialist Decathlon ein nachhaltiges Pilotprojekt zur Same-Day-Lieferung in München. Dabei können sich Kunden Produkte aus dem Decathlon-Store in München-Elisenhof noch am selben Tag liefern lassen, und zwar auf umweltfreundlichem Wege: Bestellungen, die vor 15.30 Uhr getätigt werden, sollen bis spätestens 21 Uhr desselben Tages mittels elektrisch betriebener Lastfahrräder bis an die Türschwelle gebracht werden. Der Preis für die CO2-freundliche Zustellung beträgt 6,99 Euro.

Nachhaltige Produktentwicklung

Auch in anderen Städten bietet der französische Sportartikelhersteller und -händler bereits die Möglichkeit zur Same-Day-Lieferung: In Berlin, Hamburg, Köln und Frankfurt sei dies möglich, jedoch über den herkömmlichen Transportweg. Beim Thema Nachhaltigkeit konzentriert sich Decathlon nicht allein auf die Lieferung: Auch in den Bereichen Reparaturen, Second Use und Buyback soll sich in diesem Jahr etwas tun. Bereits jetzt baut das Unternehmen sein "Ecodesign"-Konzept aus, das die gesamte Produktentwicklung umweltfreundlicher gestalten soll.

Der nachhaltige Logistikanbieter Glocally wurde von drei Studenten der Technischen Universität München gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine kundenfreundliche und schnelle Lieferung mit Nachhaltigkeit zu verknüpfen. Das Unternehmen legt zudem großen Wert auf faire Arbeitsbedingungen: Die Fahrer werden direkt bei Glocally angestellt, sollen eine marktübliche Bezahlung erhalten und ein Elektrofahrrad für die Auslieferung gestellt bekommen.

Interessiert an weiteren, spannenden Meldungen aus der Logistik im E-Commerce? Dann abonniert doch gleich unseren Newsletter "Delivery News". Der erscheint einmal die Woche, jeden Donnerstag. Hier geht es zum Newsletter-Abo.
Das könnte Sie auch interessieren