INTERNET WORLD Business Logo Abo
Logistik 07.12.2016
Logistik 07.12.2016

Sponsored Post Das Timing bestimmen Ihre Kunden

Onlinekäufer wünschen die Lieferung einfach und bequem. DHL bringt Pakete, wann sie es möchten: zur Wunschzeit, Sameday oder am Wunschtag. Händler können die Services leicht in den Shop integrieren, für mehr Performance.

Das Shopdesign ist erstklassig, die Nutzerführung einfach und intuitiv. Nur ein Klick auf den Kauf-Button und alles ist perfekt. Mit der Conversion ist für viele Onlinehändler das Ziel erreicht. Aber reicht das aus? Onlineshopper wollen rund um ihren Einkauf maximale Convenience und vor allem Entscheidungsfreiheit. Das gilt insbesondere für den Lieferzeitpunkt ihrer Bestellung.

Die aktuelle DHL-Studie "Customer Journey - Von der Bestellung bis zum Paketempfang" belegt: Fast zwei Drittel der Onlineshopper wünschen sich, die Zustellzeiten schon direkt während des Bestellvorgangs anzugeben. Am wichtigsten ist es Kunden, den Tag (85 Prozent) und die genaue Zeit (78 Prozent) für die Lieferung auszuwählen. Bei der selbst definierten Tageszeit liegen die Abendstunden mit 38 Prozent ganz weit vorne. Auf diese Weise kann der Kunde die Zustellung so dirigieren, dass sie genau in seinen Tagesablauf passt. Das Paket kommt also zum Kunden - nicht umgekehrt. Damit ist die Letzte Meile ein wichtiger Bestandteil des Einkaufserlebnisses und trägt wesentlich zur Kundenzufriedenheit bei.

Nicht nur Usability zählt, sondern auch Zusatzservices

Große Onlineshops wie Amazon, Douglas oder Vodafone bieten zeitlich flexible Zustellung bereits an. Kleinere Anbieter müssen nachziehen, sonst haben sie in dem hart umkämpften Markt keine Chance. Die Qualität eines Webshops zeigt sich eben nicht nur durch Usability, sondern auch durch Zusatzservices und insbesondere durch Versand- und Lieferoptionen.

Kompetenter Partner

Onlineshops brauchen deshalb Paketdienstleister, die sich mit dem Endkunden, dessen Tagesabläufen und Bedürfnissen synchronisieren können. DHL transportiert täglich durchschnittlich 3,9 Millionen Pakete und beliefert mehr als 44 Millionen Haushalte. Die zeitlichen Zustelloptionen lassen sich problemlos in jeden Webshop integrieren und bilden die Bedürfnisse der Onlinekundschaft perfekt ab:

Wunschzeit - Lieferung im gewünschten Zeitfenster:

DHL liefert deutschlandweit in den Abendstunden zwischen 18 und 20 sowie zwischen 19 und 21 Uhr. Zusätzlich können Kunden zwischen 10 und 21 Uhr einen individuellen Liefertermin in bequemen Zwei-Stunden-Fenstern festlegen. In Ballungsgebieten mit über 55 deutschen Städten geht das von 10 bis 12, von 12 bis 14, von 14 bis 16 und von 16 bis 18 Uhr.

Sameday-Delivery - Lieferung am Tag der Bestellung:

Morgens bestellt, abends geliefert - ob Lebensmittel, Medikamente oder einfach Eiliges: Mit der Sameday-Zustellung von DHL kommen die Waren noch am Tag der Bestellung. Für ganz dringende Fälle liefert DHL auch innerhalb von 90 Minuten.

Wunschtag - Lieferung am gewünschten Tag:

Der Kunde wählt den konkreten Tag der Lieferung. DHL bringt das Paket wie gewünscht. Es ist auch möglich, dauerhaft einen bestimmten Wochentag als Zustelltag zu wählen.
 
Das Whitepaper "Der richtige Tag, die richtige Zeit" hier kostenlos downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren