INTERNET WORLD Logo Abo
Logistik 03.07.2014
Logistik 03.07.2014

DPD Cloud Magento-Schnittstelle für Paketversand

DPD.com
DPD.com

Mit der DPD Cloud kann der Paketversand mit DPD in andere IT-Systeme integriert werden. Ab sofort steht eine Magento-Schnittstelle für das Versandmanagement zur Verfügung.

Die DPD Cloud bietet einfache Schnittstellen zum IT-System des Paketdienstleisters. "Mit der DPD Cloud geben wir Entwicklern die nötigen Bausteine an die Hand, um den Paketversand mit DPD in eigene Systeme und Lösungen einzubetten", erklärt Michael Knaupe, Director B2C Products & Services von DPD in Deutschland. Nun enthält die DPD Cloud auch eine Schnittstelle zur Shopsoftware Magento.

Nutzer von Magento können somit den Versand ihrer Waren unmittelbar in der Shop-Software steuern und müssen für das Versandmanagement nicht mehr auf separate Plattformen wechseln. Die Kundendaten beim Verkauf über den Online-Shop werden automatisch in das Versandmanagement übertragen. Die Schnittstelle ermöglicht, alle Schritte des Versands in Magento zu verwalten, beispielsweise den Druck des Paketscheins, den Überblick über die Aufträge und die Sendungsverfolgung.

Der Software-Anbieter Virtual Network Consult (VNC) hat eine weitere Anwendung für die DPD Cloud entwickelt. Der "DPD Connector" verbindet die DPD-IT mit dem Business-Software-Paket "Odoo". Odoo ist eine cloud-basierte Software für Enterprise Ressource Planning (ERP). Dank des DPD Connectors von VNC können nun Paketabholungen direkt in Odoo beauftragt oder Paketscheine gedruckt werden.

Interessiert an weiteren, spannenden Meldungen aus der Logistik im E-Commerce? Dann abonniert doch gleich unseren Newsletter "Delivery News". Der erscheint einmal die Woche, jeden Donnerstag. Hier geht es zum Newsletter-Abo.
Das könnte Sie auch interessieren