INTERNET WORLD Business Logo Abo
Interview
Logistik
23.04.2019
Logistik
23.04.2019

Gunda Rachut Erstes Fazit zum Verpackungsgesetz: "Es ist noch viel zu tun"

shutterstock.com/BrAt82
shutterstock.com/BrAt82

Seit 1. Januar 2019 gilt das neue Verpackungsgesetz. Gunda Rachut von der Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister, bei der alle Fäden zusammenlaufen, zieht nach drei Monaten ein erstes Fazit.

Die Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister spielt beim neuen Verpackungsgesetz eine wichtige Rolle: Produktverantwortliche, die Verpackungen in Umlauf bringen, müssen diese hier regis­trieren. Stiftungsvorständin Gunda Rachut beantwortet Fragen zu den ersten Erfahrungen mit dem neuen Verpackungsgesetz.



Haben Sie den Eindruck, dass sich die Händler über die Veränderungen, die neuen Aufgaben und Pflichten gut informiert fühlen?

Gunda Rachut: Stand März 2019 haben sich knapp 160.000 Unternehmen im Verpackungsregister LUCID registriert. Zum Vergleich: In den vergangenen Jahren hatten nur etwa 60.000 Unternehmen Ver­träge mit dualen Systemen. Die aktuellen Zahlen im Register belegen eine knappe Verdreifachung dieser Zahl. Der Trend zu Neuregistrierungen setzt sich fort, auch ist die hohe Anzahl von Anfragen beim Verpackungsregister durch Verbände, ­Medien und Unternehmen ungebremst. Diese ­Dynamik zeigt, dass die Botschaft quer über alle Branchen im Markt angekommen ist. Die Pflicht zur Beteiligung an ­einem dualen System gilt seit mehr als zwei Jahrzehnten. Trotzdem ist eine Vielzahl der verpflichteten Unternehmen leider nur sehr unzureichend mit den grundsätzlichen Themen vertraut.



Wie sind hier eigentlich die Pflichten für Unternehmen gelagert?


Rachut: Sich im Rahmen einer gewerbsmäßigen Geschäftstätigkeit über seine Pflichten und Aufgaben zu informieren und diesen entsprechend nachzukommen, liegt in der eigenen Verantwortung der Unternehmen. Wir haben im Jahr 2018 vielfältige Informationen rund um das Verpackungsgesetz und die neuen Pflichten zugänglich gemacht, sowohl über die diversen eigenen Kommunikationskanäle als auch über Multiplikatoren. Die Webseite mit allen wichtigen Informationen haben wir bereits im ­August 2018 in Betrieb genommen. Zeitgleich haben wir im ­gesamten Jahr 2018 bei vielen IHKs, AHKs und Verbänden Vorträge zum Thema gehalten, Erklärfilme und Themenpapiere erstellt und einen Telefon­support zur Unterstützung der Unternehmen in Betrieb genommen. Dennoch: Es ist noch viel zu tun. Und so setzen wir die Informations- und Aufklärungsarbeit auch im Jahr 2019 intensiv mit zielgruppenspezifischer Ansprache fort. Dazu gehören auch die Versand- und Online-Händler als eine wichtige Zielgruppe.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Das könnte Sie auch interessieren