INTERNET WORLD Business Logo Abo
eLogistics World
Logistik 28.03.2019
Logistik 28.03.2019

Die eLogistics News der Woche Tmall erleichtert China-Import; Hermes, Deutsche Post

shutterstock @gualtiero boffi
shutterstock @gualtiero boffi

Alibaba-Tochter Tmall erleichtert ausländischen Händlern den Import nach China, Hermes eröffnet ein Logistikzentrum nach dem anderen und die Deutsche Post beendet ihr Billiglohn-Abenteuer.

Die eLogistics News der Woche liefern wir Ihnen auch gerne jeden Donnerstag bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo. 

- NEWS -

Tmall vereinfacht Versand und Import nach China: Um den Vertrieb ausländischer Produkte zu erleichtern, hat Tmall von Alibaba zwei neue Initiativen gestartet. Tmall Overseas Fulfilment (TOF) ermöglicht es Herstellern, ihre Produkte im nächsten TOF-Center zu platzieren und auf Tmall zu verkaufen. Marken und Lieferanten können außerdem an Tmalls neuem Centralized Import Procurement (CIP) teilnehmen. Dabei werden sechs global verteilte Warenlager genutzt, um Waren für alle Vertriebswege innerhalb des Alibaba-Ökosystems zu beschaffen. >>> Location Insider 

Hermes eröffnet Hochleistungs-Verteilzentrum in Leipzig: Der Logistiker baut seine Infrastruktur in Deutschland weiter aus. Nach der Eröffnung in Hamburg Ende Februar wurde am Donnerstag, 21. März, nun das Verteilzentrum in Kabelsketal zwischen Halle und Leipzig eröffnet. >>> Fashion Network 

Gefährdet Fusion von Karstadt und Kaufhof E-Commerce-Center? Auf 40.000 Quadratmetern sollte bereits ab dem Frühjahr 2019 in Zülpich das Online-Geschäft von Kaufhof abgewickelt werden. In welcher Form das Millionen-Projekt nach der Fusion mit Karstadt weiterverfolgt wird, ist offen. >>> Kölner Stadt-Anzeiger 

Möbelversender Loberon expandiert mit neuem Versandlager: Der deutsche Möbel-Versender Loberon bedient seit einigen Monaten nicht nur Kunden im DACH-Raum, sondern erstmals auch Kunden in Frankreich und den Niederlanden. Vor diesem Hintergrund hat der Möbel-Versender nun auch ein neues Versandzentrum übernommen, das AGS Fulfillment aus dem bayrischen Münchberg aufgebaut hat. >>> Neuhandeln 

Birchbox erhöht die Abopreise: Zum ersten Mal seit zehn Jahren hat der Kosmetikboxenversender seine Preise erhöht. Schuld sind unter anderem höhere Logistikkosten. >>> WWD (für Abonnenten) 

DHL beendet ihren Angriff auf die Schweizer Post: Die Deutsche-Post-Tochter DHL wollte der Schweizer Post bei den Privatpaketen Konkurrenz machen. Jetzt gibt sie bereits wieder auf. DHL will sich künftig ausschließlich auf das Geschäft mit grenzüberschreitenden Kundenlösungen konzentrieren. >>> NZZ am Sonntag (für Abonnenten) 

Post holt Delivery-Mitarbeiter zurück in den Haustarifvertrag: "Der Irrweg zweier Gesellschaften ist beendet", kommentiert Verdi den Schritt der Deutschen Post, die Mitarbeiter der Billig-Tochter Delivery in den Haustarifvertrag zu holen. 13.000 Beschäftige werden davon profitieren. >>> Wirtschaftswoche 

Picavi expandiert in die USA: Der Anbieter einer Pick-by-Vision-Lösung für die Kommissionierung in der Intralogistik hat im vergangenen Monat das US-amerikanische Tochterunternehmen Picavi U.S. Inc. gegründet. Mit diesem strategischen Schritt möchte das Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland die Internationalisierung seiner Marke vorantreiben. >>> My Logistics 

Sharehouse plant Österreich-Expansion: Der Onlinemarktplatz für Lagerflächen plant in den kommenden Monaten den Markteintritt in Österreich. Nach der positiven Resonanz bei der diesjährigen LogiMAT möchte das Berliner Start-up nun auch außerhalb von Deutschland für Furore sorgen. >>> Logistik Express 

- BACKGROUND -

Zehn Tipps zum Retourenmanagement: Das Management von Retouren ist entscheidend für die Kundenzufriedenheit und damit Wiederkaufsrate. Es kann aber auch aufgrund sehr hoher und zum Teil nicht transparenter Kosten das gesamte Business-Modell eines E-Commerce-Händlers infrage stellen. Der Logistik-Prozessdienstleister Portica hat eine Checkliste für erfolgreiche Retourenprozesse zusammengestellt. >>> One to One 

Smarte Türöffner für Paketboten: Smart Locks gewähren Paketzustellern den Zugang zu Wohnhäusern. Mittlerweile gibt es einige deutschsprachige Startups, die solche Lösungen anbieten. Das Onlinemagazin Gründerszene gibt einen Überblick. >>> Gründerszene 

Auswirkungen des Brexits für deutsche Online Shops: Trotz des ungewissen Ausgangs des Brexits sollten Online-Händler nicht tatenlos zusehen. Paymill erklärt, welche Auswirkungen ein harter Brexit für den deutschen E-Commerce hätte. Zudem hat sich der BVDW mit den möglichen Folgen für die Digitalbranche beschäftigt. >>> Internet World Business 

Der deutsche Onlinehandel und Paketshops: Zalando schaltet Apple Pay auch wegen Problemen mit der Paketshop-Integration ab. Das zeigt eine große Logistik-Schwachstelle auf. >>> t3n 

- ZAHL DER WOCHE -

500 Streetscooter hat der japanische Logistiker Yamato bestellt. Yamato will laut einer gemeinsamen Mitteilung des Unternehmens und Deutsche Post DHL mit dem Streetscooter dem starken Wachstum des E-Commerce-Marktes und sich verändernden Kundenbedürfnissen beikommen. >>> Eurotransport 

- OOPS -

DPD lässt Kunden 27 Kilometer zu seinen Paketen fahren: Florian Hübner wartete jahrelang vergeblich auf manche Pakete. Sie wurden vom Paketdienst DPD an einen Paketshop in 27 Kilometern Entfernung geschickt. Inzwischen räumt der Logistik-Dienstleister Fehler in der Zustellung ein. >>> Logistik Watchblog 

eLogisticsWorld Conference. Neue Ideen für Logistik und Fulfillment. Jetzt informieren und Ticket buchen! elogistics-world.de

Ebner Media Group

Das könnte Sie auch interessieren