INTERNET WORLD Logo Abo
mymuesli-Dosen
Logistik
11.03.2022
Logistik
11.03.2022

Nachhaltigkeit im E-Commerce Wie mymuesli fast 50 Prozent Verpackungsmaterial einspart

mymuesli/Viktor Strasse
mymuesli/Viktor Strasse

Den Verpackungsmüll zu reduzieren und die Transportauslastung zu verbessern, gehört zu den wichtigsten Anforderungen auf dem Weg zu einem nachhaltigen E-Commerce. mymuesli ging die Herausforderungen gemeinsam mit dem Verpackungsspezialisten Smurfit Kappa an.

Nachhaltige Produkt- und Lieferzyklen zu schaffen, gehört zu den großen Herausforderungen unserer Zeit. Auch Müsli-Hersteller mymuesli bemüht sich, die Nachhaltigkeit im E-Commerce zu erhöhen und den Verpackungsmüll zu verringern, der unter anderem auf die wachsende Anzahl an Bestellungen im Online-Handel zurückgeht.

mymuesli wurde 2007 gegründet und versendet heute ein vielseitiges Produktsortiment in neun europäische Länder. Das große Ziel dabei: emissions- und verpackungsärmere Versandmöglichkeiten nutzen und die Nachhaltigkeitsstrategie ausbauen.

Um den Versandbereich diesbezüglich besser aufzustellen, hat das Unternehmen 2020/21 das gesamte Verpackungssystem analysiert und neu aufgestellt. Der bisherige händische Versand von Kundenbestellungen mit vorgefertigten Kartonagen und Klebeband war für mymuesli nicht nur arbeits-, material- und zeitintensiv, er ermöglichte auch wenig Flexibilität, um auf kundenindividuelle Bestellumfänge einzugehen. Ebenfalls suchte man nach neuen Wegen, die Beschädigungen an den Produkt-Verpackungen während des Liefervorgangs zu reduzieren.

Sie möchten weiterlesen?
Digital plus jetzt 1 Monat kostenlos testen*
  • alle PLUS-Artikel auf allen Devices lesen
  • Inklusive digital Ausgabe des Magazins
  • alle Videos und Podcasts
  • Zugang zum Archiv aller digitalen Ausgaben
  • Commerce Shots, das Entscheider-Briefing für den digitalen Handel
  • monatlich kündbar

*danach € 9,90 EUR/Monat, monatlich kündbar

Interessiert an weiteren, spannenden Meldungen aus der Logistik im E-Commerce? Dann abonniert doch gleich unseren Newsletter "Delivery News". Der erscheint einmal die Woche, jeden Donnerstag. Hier geht es zum Newsletter-Abo.
Das könnte Sie auch interessieren