INTERNET WORLD Logo Abo
Evri Website
Logistik 14.03.2022
Logistik 14.03.2022

Rebranding Hermes UK wird zu Evri

Screenshot
Screenshot

Hermes UK soll in Zukunft Evri heißen. Mit der Namensänderung gehen nicht nur ein neues Logo und ein neuer Look einher. Auch die Altersvorsorge der Beschäftigten soll neu geregelt werden. Hierfür will das Unternehmen sieben Millionen Pfund pro Jahr bereitstellen.

Hermes UK soll künftig Evri heißen. Das kündigte der KEP-Dienstleister am vergangenen Freitag an. Alle Standorte, Paketshops und Fahrzeuge im Vereinigten Königreich bekommen ein neues Logo und einen neuen Markenauftritt verpasst.

Mit dem Rebranding soll auch die Altersvorsorge der Beschäftigten neu geregelt werden. 85 Prozent der Kurierfahrer und -fahrerinnen sind selbstständig. Sie sollen jetzt von einer betrieblichen Vorsorgeregelung profitieren. Sieben Millionen britische Pfund (8,33 Millionen Euro) will das Unternehmen hierfür bereitstellen. Die Gewerkschaft GMB begrüßt das Vorhaben.

Kundenservice wird ausgebaut

Außerdem soll der Kundenservice ausgebaut werden. Geplant sind ein in UK ansässiges Service-Team, mehr Telefon-Hotlines sowie 200 zusätzliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in den lokalen Depots. Auch der Chatbot soll optimiert werden.

Interessiert an weiteren, spannenden Meldungen aus der Logistik im E-Commerce? Dann abonnieren Sie doch gleich unseren Newsletter "Delivery News". Der erscheint einmal die Woche, jeden Donnerstag. Hier geht es zum Newsletter-Abo.

Interessiert an weiteren, spannenden Meldungen aus der Logistik im E-Commerce? Dann abonniert doch gleich unseren Newsletter "Delivery News". Der erscheint einmal die Woche, jeden Donnerstag. Hier geht es zum Newsletter-Abo.
Das könnte Sie auch interessieren