INTERNET WORLD Business Logo Abo
Logistik 09.02.2017
Logistik 09.02.2017

eLogistics World Die eLogistics News der Woche: Zooroyal arbeitet mit Looxxess und Expresslieferung bei Dehner

Looxxess übernimmt die Logistik für Zooroyal, Dehner bietet jetzt auch Expresslieferung an und GLS-Chef Back findet deutsche Kunden zu anspruchsvoll.

Die eLogistics News der Woche liefern wir Ihnen auch gerne jeden Donnerstag bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo

- NEWS -

Zooroyal, Loxxess: Der zur Rewe-Gruppe gehörige Onlinehändler für Heimtierbedarf hat Loxxess aus Unterföhring bei München als neuen Logistikpartner gewählt. Vom tschechischen Bor aus sorgt Loxxess neben der Lagerung der Waren für das reibungslose Kommissionieren und Versenden der Artikel an die Endempfänger, übernimmt die Retourenbearbeitung und die MHD-Verwaltung (Mindesthaltbarkeitsdatum). >>> Logistik Express 

Dehner: Die Gartencenter-Kette erweitert ihre Versandoptionen um eine Express-Lieferung. Damit haben die Kunden sowohl beim Online-Shopping als auch in allen 117 Dehner-Märkten ab sofort die Möglichkeit, sich frische Pflanzen, Pflegeprodukte und Zubehör aus dem nächstgelegenen Dehner-Center zum Wunschtermin per Kurier ab dem Folgetag nach Hause liefern zu lassen. >>> Versandhausberater 

GLS: Für GLS-Chef Rico Back haben die Deutschen zwar hohe Ansprüche an die Paketdienste, wollen dafür aber nicht viel Geld ausgeben. In einem Interview mit der Welt sagte er: "Die Deutschen haben einen hohen Anspruch, sie wollen dafür aber nicht bezahlen. Der durchschnittliche Zustellpreis in Großbritannien ist ungefähr das Doppelte von dem, was in Deutschland gezahlt wird." >>> Welt 

Arvato: Im Rahmen einer mehrtägigen Reise hat sich das Top-Management um CEO Fernando Carro mit Vertretern von Startups in Tel Aviv getroffen, um vor Ort über mögliche Partnerschaften, Beteiligungen oder andere Formen der Zusammenarbeit zu sprechen. Die Gründerszene in Israel und insbesondere in Tel Aviv zählt zu den dynamischsten weltweit. >>> Arvato Blog 

Arvato, Marc O'Polo: Der Logistiker und der Modehändler haben ihre Zusammenarbeit ausgebaut: Seit Dezember 2016 verantwortet der Supply-Chain- und E-Commerce-Spezialist aus Gütersloh die Handelslogistik für Schuhe und Accessoires des Premium-Modelabels unter Nutzung von RFID-Technik. >>> MM Logistik 

Hermes, Siemens: Hermes hat Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics (SPPAL) mit der Sortieranlage des neuen Logistikzentrums bei Augsburg beauftragt. Herzstück des Systems ist der Sorter „VarioSort“, der nach Unternehmensangaben einen Spitzendurchsatz von bis zu 15.000 Paketen pro Stunde erreicht. Das Hermes-Paketzentrum mit einer Fläche von knapp 10.000 Quadratmetern soll im Frühjahr 2018 in Betrieb genommen werden. >>> Pressemitteilung 

Chal-Tec, parcelLab: Das E-Commerce Unternehmen muss nach Angaben von parcelLab 24 Prozent weniger Service-Anfragen beantworten, seit es dessen Lösung für Versandbenachrichtigungen nutzt. Die Kunden werden voll automatisiert per E-Mail über Versandzeitpunkt, eventuelle Verspätungen und den genauen Ort und Zeitpunkt der Lieferung informiert. >>> Pressemitteilung / zur Website 

Deutsche See, VW: Der Online-Fischhändler wirft VW "arglistige Täuschung" vor und verklagt den Autobauer aufgrund des Abgasskandals auf die Erstattung von Leasing-Raten und Wartungskosten in Höhe von 11,9 Millionen Euro. Deutsche See hatte 2010 die Fahrzeugflotte komplett auf VW umgestellt, weil der Autobauer "das umweltfreundlichste, nachhaltigste Mobilitätskonzept versprochen hat", so das Unternehmen. Betroffen sind rund 500 Lieferfahrzeuge. >>> Onlinehändler News 

- BACKGROUND -

City Logistik: Der Berliner Senat will den Lieferverkehr mit Lastenfahrrädern ankurbeln. An sechs Standorten sollen Mikro-Depots eingerichtet werden, von denen aus die beteiligten KEP-Unternehmen ihre Sendungen per Rad ausliefern. Unter anderem sind DHL, DPD, Hermes und UPS bei dem Projekt dabei. >>> Berliner Morgenpost 

Internationalisierung: Händler und Hersteller, die ihre Produkte international online anbieten, können sich auf enormes Wachstumspotential freuen, so eine Studie von DHL Express. Grenzüberschreitender Onlinehandel soll bis 2020 zweimal so schnell wachsen wie der Onlinehandel im Inland. Online-Shops, die eine Option für schnelleren Versand anbieten, wachsen laut Studie 1,6-mal schneller, als jene, die dies nicht tun. >>> Pressemitteilung 

E-Food: Wie schätzen eigentlich die deutschen Lebensmittellogistiker die Chancen der Lieferdienste in Deutschland ein? Nahezu alle rechnen mit einem wachsenden Marktanteil in den kommenden Jahren, wie eine Umfrage der DVZ zeigt. >>> DVZ (für Abonnenten) 

- PERSONALIEN -

Markus Reckling wurde von DHL Express zum neuen CEO Deutschland berufen. Seit Januar 2017 hat er die Verantwortung übernommen, das Expressgeschäft in Deutschland weiter auszubauen. >>> Pressemitteilung 

Karsten Schwarz wird neuer CEO für die Region Deutschland, Österreich und Schweiz (DACH) von DHL Supply Chain. In seiner letzten Funktion als Senior Vice President Logistics Centers managte Schwarz das Wachstum des E-Commerce-Geschäfts in Deutschland. >>> Pressemitteilung 

Silvius Grobosch übernimmt die Geschäftsführung des des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME). Er löst Dr. Feldmann ab. >>> All about Sourcing 

- ZAHL DER WOCHE -

400 Millionen Euro hat die RLI Investors GmbH aus München im Jahr 2016 in Logistikimmobilien investiert. Allein im vierten Quartal 2016 hat das Unternehmen nach eigenen Angaben fünf Immobilien mit einem Transaktionsvolumen von zusammen rund 120 Millionen Euro angekauft. >>> Logistik heute 

- IN EIGENER SACHE -

eLogistics World: Verstopfte Straßen, steigende Emissionen und fehlende Parkmöglichkeiten – für deutsche Städte wird die Verkehrssituation immer schwieriger. Ein Grund dafür ist der wachsende Zulieferverkehr – angetrieben durch das stetig steigende Paketaufkommen durch den Online-Handel. Experten arbeiten fieberhaft und mit viel Kreativität an neuen Konzepten, um die Situation nachhaltig zu lösen. Die Internet World Messe zeigt am 7. und 8. März 2017 auf der Sonderfläche "eLogistics World" die wichtigsten Trends zum Thema Logistik. Tickets gibt es nach Vorabregistrierung kostenfrei. >>> Internet World Messe 

- OOPS -

Gehälter: Die australische Post musste auf Drängen des Senats das Gehalt ihres Chefs Ahmed Fahour offenlegen. Mit insgesamt 5,6 Millionen Dollar im Jahr verdient er zehnmal mehr als Premier Turnbull. >>> Spiegel Online 
 

Das könnte Sie auch interessieren