INTERNET WORLD Logo Abo
Amazon 09.03.2017
Amazon 09.03.2017

eLogistics World Die eLogistics News der Woche: Rekordergebnis für DPDHL und neuer Logistiker für Berlin

Die Deutsche Post DHL Group hat 2016 ein Rekordergebnis eingefahren, unter dem Namen "Berlin Last Mile" will ein neuer Logistiker im Berliner KEP-Markt mitmischen und das EU-Gericht kippt das Fusionsverbot zwischen UPS und TNT.

Die eLogistics News der Woche liefern wir Ihnen auch gerne jeden Donnerstag bequem und kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum Newsletter-Abo

- NEWS -

Deutsche Post DHL Group (I): Der Post- und Logistikkonzern hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Der operative Gewinn des Konzerns stieg um 45 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro. Zu der enormen Steigerung trug vor allem der boomende E-Commerce bei, so erwirtschafteten die DHL-Divisionen einen operativen Gewinn von 2,4 Milliarden Euro ( 2015 waren es 1,7 Milliarden Euro). >>> Pressemitteilung  

Deutsche Post DHL Group (II): Das Unternehmen will verstärkt ehemalige Bundeswehrsoldaten einstellen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde am vergangenen Freitag von Bundesverteidigungsministerium und von der Deutsche Post DHL Group unterzeichnet. >>> Pressemitteilung 

Fiege, BVZ, Berlin Last Mile: Fiege Logistik und BVZ, die Vertriebsorganisation der drei großen Berliner Zeitungsverlage, Berliner Verlag, Der Tagesspiegel und Berliner Morgenpost haben einen gemeinsamen Logistikdienstleister gegründet. Die "Berlin Last Mile GmbH" soll Zeitungen an die Haushalte zustellen, aber auch neue Geschäftsfelder wie Briefzustellung und E-Commerce erschließen. >>> Verkehrsrundschau 

UPS, TNT: Die EU-Kommission hat die Fusion der beiden Paketdienste UPS und TNT zu Unrecht gestoppt, so das Urteil des EU-Gerichtes in Luxemburg. 2013 hatte die EU-Kommission den Zusammenschluss abgelehnt, weil sie Preissteigerungen zu Lasten der Kunden befürchtete. Gegen die Entscheidung des EU-Gerichts sind Rechtsmittel beim Europäischen Gerichtshof möglich. >>> Handelsblatt 

Tiramizoo, Shell: Shell Technology Ventures steigt bei Tiramizoo ein. In einer aktuellen Finanzierungsrunde hat das Münchner Same Day Delivery-Startup frisches Kapital eingesammelt - neben Shell auch von Daimler, DPD, der Bayerischen Beteiligungsgesellschaft und Bayern Kapital. Die genaue Investitionssumme will Mitgründer Michael Löhr allerdings nicht verraten. >>> NGIN Mobility 

GLS Germany: Der KEP-Dienstleister stockt seine Lastenfahrrad-Flotte auf. In Konstanz, Nürnberg, Düsseldorf und Dortmund sind die Fahrer von GLS bereits mit dem E-Bike unterwegs. Jetzt sollen die Städte Darmstadt und Hamburg folgen. >>> Postbranche 

Arvato, Vitafy: Der Logistiker hat am Standort Halle-Landsberg (Sachsen-Anhalt) das e-Fulfillment von Vitafay, einem Onlineshop für Fitness, Abnehmen und gesunde Ernährung übernommen. Arvato übernimmt alle lagerlogistischen Prozesse, von Warenannahme und Lagerung über Bestandsverwaltung und Kommissionierung bis hin zur Retourenabwicklung. >>> my logistics 

Amazon (I): Jeff Bezos will mit seinem Raumfahrtunternehmen Blue Origin einen Lieferdienst zum Mond etablieren und die potenziellen Bewohner mit wichtigen Dingen wie Wohnmodulen und Lebensmitteln versorgen. Ein entsprechendes Konzept soll Bezos bereits an die NASA und an das Übergangsteam von US-Präsident Donald Trump geschickt haben. >>> Amazon Watchblog 

Amazon (II): Prime-Mitglieder im kanadischen Montreal können sich über noch schnellere Lieferungen freuen. Ab einem Mindestbestellwert von 25 Dollar wird vor Mitternacht bestellte Ware kostenlos am nächsten Tag bis spätestens 9:00 Uhr zugestellt - auch am Wochenende. >>> eCommerce Bytes 

Picavi, Team: Datenbrillen-Spezialist Picavi und das IT-Unternehmen Team haben eine Vertriebskooperation im Bereich Pick-by-Vision geschlossen. Eine gemeinsame Schnittstelle ermöglicht den kontinuierlichen Datenfluss in Echtzeit zwischen den Datenbrillen und Warehousemanagement-System. >>> Pressemitteilung

- BACKGROUND -

Events: Auf der Europäischen Lastenrad-Logistik-Konferenz in Wien treffen sich vom 19. bis 21. März Logistik-Unternehmen und Lastenradhersteller. Experten diskutieren, inwiefern Lastenrad-Logistik eine ökonomisch sinnvolle Lösung gegen Einfahrtsbeschränkungen, Luftverschmutzung und Lärmbelastung sein kann. >>> Logistra 

Lieferroboter: Die Bewohner des amerikanischen Bundesstaates Virginia müssen sich bald an neue Verkehrsteilnehmer gewöhnen. Ab 1. Juli 2017 sind dort auf den Straßen und Fußwegen auch Lieferroboter erlaubt. Das estnische Startup Starship, das seine Roboter nicht nur in Deutschland sondern auch in den USA testet, hat die Regierung des Bundesstaates übrigens bei der Gesetzgebung beraten.  >>> engadget 

- OOPS -

Paketwagen geht baden: Ein Paketfahrer im Landkreis Ludwigslust-Parchim (Mecklenburg-Vorpommern) hatte wohl vergessen, die Handbremse anzuziehen. Das Fahrzeug rollte ausgerechnet in den nahegelegenen Fluss. Resultat: Totalschaden am Lieferwagen und 60 nasse Pakete. >>> Logistik Watchblog 

Ihr wollt noch mehr Insights, Themen und Daten zu Amazon und seinem gigantischen Ökosystem? Dann abonniert jetzt unser wöchentliches kostenloses Update, die Amazon World News!

News alleine genügen euch nicht und ihr wollt euch zusätzlich mit Gleichgesinnten austauschen? Vom 27. bis 28. September findet in München die Amazon World Conference statt - live vor Ort und mit jeder Menge Networking-Gelegenheiten!
Das könnte Sie auch interessieren