Foto: Fotolia.com/grafikplusfoto
Investment
Investments lassen sich nach Gegenstand und Zweck gliedern. Zu den Gegenständen zählen beispielsweise Sachinvestitionen wie Gebäude, immaterielle Investments wie Lizenzen sowie Finanzinvestments wie Aktien oder Beteiligungen. In Bezug auf den Zweck lässt sich das Investment beispielweise in Gründungsinvestments oder Brutto- und Nettoinvestments untergliedern.
weitere Themen
Payment-Dienstleister
vor 2 Tagen

Rapper Snoop Dogg investiert in Klarna


General Atlantic
vor 5 Tagen

Finanzinvestor erhöht Anteile an ProSiebenSat.1-Tochter NuCom


Auto1, About You, Home24
vor 5 Tagen

E-Commerce Start-ups bekamen 2018 das meiste Geld


Finanzierungsrunde
10.01.2019

N26 sammelt 300 Millionen US-Dollar ein


McKinsey-Studie
13.12.2018

Kaum Tech-Titanen in Deutschland: Die Folgen und Risiken



Studie der Bank Comdirect
10.12.2018

Frankfurt fällt bei Finanz-Start-ups zurück


Neue Firma "odc"
06.11.2018

Otto-Tochter gründet Dienstleister für kleine Start-up-Händler


Reiseplattform
23.10.2018

GoEuro erhält Geldspritze von 150 Millionen US-Dollar


Neues Kapital
23.10.2018

Netflix braucht 2 Milliarden US-Dollar


Rätselhafte Firma
22.10.2018

Was steckt hinter dem Software-Anbieter Palantir?