IASH.eu
Die IASH.eu-Zertifizierung garantiert Werbungtreibenden und Agenturen mehr Sicherheit und Transparenz im Umgang mit Ad Networks. Denn in der Regel erfahren die Werbungtreibenden nicht, welche Webseiten zum Werbenetzwerk zählen und müssen darauf vertrauen, dass ihre Werbung nicht in unseriösen Umfeldern ausgeliefert wird. Nach dem IASH.eu-Code-of-Conduct wird das Inventar der Ad Networks in verschiedene Kategorien eingeteilt (Standard-, Spezial-, verbürgtes und gesperrtes Inventar). So soll sichergestellt werden, dass die bei einem Ad Network geschalteten Anzeigenkampagnen nicht auf Websites veröffentlicht werden, die den Marken und Produkten der Werbungtreibenden potenziell schaden könnten.
weitere Themen
Specific-Media-Deutschland-Chef über Myspace und Branded Content
02.01.2012

Wandel zum Digital-Media-Unternehmen


Adconion setzt auf Videowerbung
04.03.2010

Joost Video Network startet


21.12.2009

Zweite Zertifizierungsrunde bei IASH.EU


08.06.2009

BVDW Initiative verleiht erste Ad-Network-Zertifikate


09.02.2009

Marken vor unpassenden Platzierungen schützen


19.02.2008

Deutsche Ad-Networks führen "Code of Conduct" ein