GEMA
Die in der von den deutschen Verwertungsgesellschaften unter Führung der GEMA eingesetzte „Arbeitsgruppe Multimedia“ hat sich nun auf eine „Clearingstelle Multimedia“ verständigt. Sie soll Multimedia-Produzenten die zeitaufreibende und oft auch erfolglose Suche nach Rechteinhabern musikalischer, literarischer, künstlerischer und anderer Werke abnehmen.
weitere Themen
Rechtsstreit ohne Ende?
29.01.2016

YouTube muss keine Gema-Abgaben leisten


Video-on-Demand
01.04.2014

Bitkom und Gema vereinbaren Vergütungsmodell


Irreführende Sperrtafeln
26.02.2014

Gema gewinnt gegen Youtube


Verwertungsgesellschaft befürwortet Vergütungspflicht
05.02.2014

Gema will Geld für eingebettete Videos


Gesamtvertrag für werbefinanzierte Streamingangebote unterzeichnet
16.12.2013

Einigung mit der Gema


Kostenlose Musikvideos im Netz
01.10.2013

Vevo startet in Deutschland


Offline-Feature stößt auf Vevos Ablehnung
23.09.2013

Videos nur online gucken


Vevo kommt nach Deutschland
02.09.2013

Start mit dem Wohlwollen der Gema


Die E-Commerce-Trends des Tages - 26.06.2013
26.06.2013

Paypal will TV-Commerce vorantreiben


Youtube und Sacem einigen sich bei Vergütung von Musikclips
04.04.2013

Vive la Musique