Foto: Fotolia.de/Thomas Pajot
Follower
eines anderen Nutzers hat und diese abonniert, ihm also "folgt". Jeder Twitter-User kann beliebig vielen Usern folgen, im Gegenzug hat er selbst auch Follower, die seinen Meldungen folgen. Jeder User kann allerdings selbst entscheiden, ob er seine Tweets für alle Nutzer zur Verfügung stellt oder den Zugang auf eine ausgewählte Gruppe von Followern beschränken möchte.
weitere Themen
Sonderbehandlung für VIPs
27.01.2016

Twitter blendet Werbung für VIP-Nutzer aus


In eigener Sache
25.01.2016

INTERNET WORLD Business bei LinkedIn