Facebook
Gegründet wurde Facebook 2004 von Mark Zuckerberg. Neben Zuckerberg waren Eduardo Saverin, Dustin Moskovitz und Chris Hughes beteiligt. Außerdem stieg der Mitbegründer von Napster, Sean Parker, als Berater in das Team ein. Hauptsitz ist in Menlo Park, Kalifornien.
In Deutschland sind 32 Millionen Menschen monatlich auf Facebook aktiv. 28 Millionen davon über ihre mobilen Endgeräte, 24 Millionen Deutsche nutzen täglich Facebook, 22 Millionen Menschen in Deutschland täglich mobil (Stand 02 2018).
Die User können Fotoalben anlegen und Notizen verfassen. Die einzelnen Beiträge der Nutzer, wie Statusmeldungen, Fotos, Notizen, Links, Videos und so weiter, können von anderen kommentiert und bewertet werden. So lässt sich die Zustimmung oder Anerkennung per Mausklick mit Optionen wie "Gefällt mir" ausdrücken.
Bei all seinen Aktionen hat der Nutzer stets die Möglichkeit anzugeben, wer Zugang zu den jeweiligen Daten und Informationen haben soll. So lassen sich gezielt bestimmte Gruppen, einzelne Nutzer, alle Freunde oder alle Facebook-Nutzer ansprechen. Viele Unternehmen setzen das Netzwerk als Kommunikationskanal ein und betreiben dort eigene Unternehmensseiten.
weitere Themen
Data based Marketing
vor 2 Stunden

So funktioniert Facebooks Werbemechanismus


Bis Jahresende weltweit
vor 21 Stunden

Facebook führt Widerspruchsrecht bei gelöschten Beiträgen ein


Meine Top-Kampagne
vor 2 Tagen

Team Deutschland: Medaillenverdächtig


Studie
vor 5 Tagen

Meinungsbildung: Facebook und Google haben großen Einfluss


Digitale Identifikationsmarke
vor 5 Tagen

Gesichtserkennung bei Facebook: Die wichtigsten Fragen



Nur für Europa
vor 6 Tagen

Facebook rollt neue Datenschutzeinstellungen offiziell aus


Beweisermittlung gegen Straftäter
18.04.2018

EU Kommission will leichteren Zugriff auf elektronische Daten


Weitergabe von Daten
18.04.2018

Datenskandal: Mehr User betroffen als vermutet


Datenskandal
17.04.2018

EU-Justizkommissarin: "Zuckerbergs Entschuldigung reicht nicht"


Internet-Community
17.04.2018

Taugen Online-Foren als Alternative zu Facebook?