31.07.2008, 12:20 Uhr

E-Commerce: Lieber Neu- statt Stammkunden

Einer Studie zufolge ist die Kundenbindung nur für 29 Prozent der Online-Händler das wichtigste Ziel.
Niemand ist treuloser als Online-Shopper. Kaum entdecken sie auf einer Preissuchmaschine eine Sparmöglichkeit von drei Cent, ist der gute Service beim letzten Einkauf vergessen und sie laufen mit fliegenden Fahnen zum nächsten Händler über. Diese oft beklagte Kundenmentalität im Netz schlägt sich inzwischen wohl auch auf die Händler nieder: Laut einer aktuellen Umfrage des E-Commerce-Experten Avail Intelligence, die in London stattfand, ist nur für 29% der Befragten aus der Online Branche eine Kundenbindung das oberste Ziel ihres Geschäftes. Das Bestreben, loyale Kunden zu halten, steht deutlich hinter den Bemühungen in Sachen Kundenneugewinnung zurück; außerhalb der E-Commerce-Branche gehen 57% der Fach- und Führungskräfte der deutschen Wirtschaft davon aus, dass Kundenbindung wichtiger als Neukundengewinnung ist.


Das könnte Sie auch interessieren