Statistik 22.08.2018, 10:22 Uhr

Mehr als 800 Millionen Internetnutzer in China

Der größte Internetmarkt der Welt dürfte zweifelsfrei China sein. Nach neuesten Statistiken der chinesischen Behörden gibt es in China nun mehr als 800 Millionen Internetnutzer.
(Quelle: shutterstock.com/Jiri_Flogel.jpg)
Insgesamt 802 Millionen Nutzer sind laut des China Internet Network Information Centers mittlerweile in China ans Internet angeschlossen. Allein in der gerade erst angebrochenen zweiten Jahreshälfte 2018 sind knapp 30 Millionen neue User online gegangen, so Techcrunch.

Prozentual gesehen hat China damit eine Internetnutzungsrate von 57,7 Prozent. Vor allem mobil wird hier im Internet gesurft: 788 der 802 Millionen Nutzer sind mobile Internetuser - das entspricht 98 Prozent der Nutzerschaft. 

Je mehr Nutzer, desto größer der potentielle E-Commerce-Markt: Die offiziellen Statistiken stellen fest, dass 71 Prozent der Nutzer Online-Bezahldienste oder E-Commerce-Angebote nutzen. Etwa ein Fünftel der Nutzer verfügen über Online-Banking. Taxi-Apps werden von 43,2 Prozent in Anspruch genommen, während 30,6 Prozent Fahrräder über Apps buchen. Auch die Reservierung von Bussen und Zügen ist beliebt: 37,3 Prozent der chinesischen User planen so ihre Reisen.

Zum Vergleich: Die Nutzerzahl in den USA liegt bei 300 Millionen. In Deutschland sind über 62 Millionen Menschen ans Netz angeschlossen.



Das könnte Sie auch interessieren