Bezahlabos im Videodienst 31.08.2015, 08:36 Uhr

Youtube: Musik-Abo und Paywall für Premium-Videos

Noch in diesem Jahr soll es bei Youtube einschneidende Änderungen geben: Statt des komplett kostenlosen Angebots soll es in Zukunft auch ein Musik-Abo und eine Paywall für Premium-Video-Inhalte geben.
(Quelle: shutterstock.com/Bloom Design)
Gleich zwei Abo-Angebote will Youtube nach Informationen von Insidern noch in diesem Jahr herausbringen. Neben dem Musikdienst "Key", der bereits im Beta-Test hinter den Kulissen läuft, arbeitet Youtube außerdem an einem Video-Abo, bei dem Inhalte von Premium-Anbietern in Zukunft gegen Geld bereitgestellt werden. Damit würde Youtube einen Mix aus kostenlosen, werbefinanzierten und Bezahl-Angeboten für seine User anbieten. Das berichtet The Verge.
Während das Musik-Abo von den Musik-Labels mit gemischten Gefühlen aufgenommen wird - unter anderem sind Kritiker von Youtubes Verpflichtungen gegenüber einem Bezahldienst nicht überzeugt - könnte ein Premium-Video-Abo sowohl Videoproduzenten als auch Nutzer erfreuen.
Denn neben Premium-Inhalten könnten Nutzer darüber nämlich Videos ohne Anzeigenunterbrechungen sehen und außerdem herunterladen.
Das Music Key-Abo gibt es bei Youtube bereits seit November 2014.





Das könnte Sie auch interessieren