Für kleine Online-Händler 11.11.2019, 10:26 Uhr

Neue Shopping-Katalog-Funktion bei WhatsApp

Die Monetarisierung von WhatsApp schreitet voran. Die Messaging-App bringt jetzt eine Katalogfunktion an den Start, die wie ein Schaufenster auf der App die Nutzer zum Kauf einladen soll. 
(Quelle: WhatsApp)
Was Instagram hat, soll Schritt für Schritt nun wohl auch WhatsApp bekommen. In einem Blogbeitrag kündigte jetzt die Facebook-Tochter neue Funktionen an, mit denen der Umsatz weiter ausgebaut werden soll. Eine Art mobiles Schaufenster erlaubt Händlern, ihre Angebote mit Bild und Preis den Nutzern anzuzeigen. Das dürfte vor allem für den kommerziellen Nutzerkreis der kleinen und mittleren Unternehmen von Interesse sein. 
So ist die Katalogfunktion eine Möglichkeit für Unternehmen, ihre Waren zu präsentieren und freizugeben, sodass die Benutzer leicht nach Artikeln suchen können. Statt wie früher Produktfotos einzeln über WhatsApp zu senden und die entsprechenden Produktinformationen bereitzustellen, können die Kunden den vollständigen Katalog direkt in WhatsApp abrufen. Weiterer Vorteil: Der Katalog wirkt professioneller und hält darüber hinaus die Käufer in der Chat-App fest, ohne dass sie die App verlassen müssen, um die Händler-Website zu besuchen.
Für jeden Artikel im Katalog kann der jeweilige Händler Informationen wie Preis, Beschreibung und Produktcode anzeigen. WhatsApp hostet diese Kataloge, so dass die Dateien keinen Speicherplatz mehr auf den Telefonen der Unternehmen vereinnahmen.
Die Katalogfunktion ist ab sofort für Unternehmen verfügbar, die die WhatsApp Business-App für Android und iPhone in Brasilien, Deutschland, Indien, Indonesien, Mexiko, Großbritannien und den USA verwenden. Weitere Märkte sollen in Kürze hinzukommen. 
Instagram Shopping gibt es beispielsweise bereits seit vergangenem Jahr auch in Deutschland



Das könnte Sie auch interessieren