Marktplatz von Spartoo 26.05.2014, 15:09 Uhr

50.000 Paar Schuhe in 20 europäischen Ländern

Der französische Schuhhändler Spartoo tut es Zalando gleich und erweitert sein Sortiment mithilfe eines Marktplatzes. Händler können ihr Angebot so in ganz Europa vertreiben.
Spartoo, nach eigenen Angaben einer der führenden Online-Händler für Schuhe und Mode in Europa, hat einen eigenen Marktplatz ins Leben gerufen. So will der französische Händler, der in 20 europäischen Ländern vertreten ist, sein Sortiment ausweiten. Dies umfasst bisher 900 Marken und 50.000 Modelle. Retailer und Marken, die ihre Produkte über Spartoo verkaufen, sollen von der hohen Besucherzahl (monatlich 14 Millionen User europaweit) und dem Kundenservice profitieren.
Mit der Öffnung für Marktplatz-Händler ist Spartoo nicht allein: Zalando bindet schon seit zwei Jahren Partner in seinen Marktplatz ein, um das Sortiment zu verkgrößern und die Verfügbarkeit zu verbessern.

Die Studie "Global E-Tailing 2025" der Deutschen Post DHL (DPDHL) hat die Trends und Entwicklungen im Online-Handel untersucht - und vier mögliche Szenarien entwickelt.




Das könnte Sie auch interessieren