Übernahme-Coup 31.03.2016, 20:28 Uhr

Real kauft Online-Marktplatz Hitmeister

Die Real Holding hat das Kölner Shopping-Portal Hitmeister übernommen. Dem Kauf, der E-Commerce-Erfahrung und Markenbekanntheit bündelt, muss allerdings noch die Wettbewerbsbehörde zustimmen.
Überraschung am Donnerstag Abend: Die Real Holding hat sich das Kölner Shopping-Portal Hitmeister geschnappt. Mit der Übernahme will die Metro-Tochter ihre Leistungsfähigkeit und Kompetenz im digitalen Bereich weiter ausbauen. "Hitmeister punktet vor allem mit seinem innovativen Technologie-Know-how und stellt für uns eine perfekte Ergänzung dar", sagt Jan-Philipp Blome, Leiter Multichannel und E-Marketing bei Real. Derweil hofft Hitmeister-Gründer Gerald Schönbucher, künftig von der Markenbekanntheit von Real profitieren zu können.
Auf Hitmeister verkaufen aktuell mehr als 5.000 Lieferanten und Marktplatzteilnehmer mehr als zehn Millionen Produkte in den Kategorien Möbel, Medien, Musik, Elektronik, Küchen, Haushalts- und Gartenartikel, Sportausrüstung, Kosmetik, Babyartikel sowie Auto- und Outdoor-Zubehör. Das passt gut zum Online-Shop von Real, der sich aktuell auf Sortimente in den Bereichen Multimedia, Sport & Freizeit, Haus & Garten, Spielwaren, Babywelt, Gesundheit & Wellness, Wein & Spirituosen und Fitness fokussiert. Offenbar geht es der Metro-Tochter also nicht darum, sich gegen Amazon in Sachen Online-Lebensmittelhandel zu wappnen.
Hier kocht Real gegenwärtig auch eher auf Sparflamme. Erst Mitte Februar hatte Metro-Chef Olaf Koch verkündet,dass Real nicht in großem Stil in den Online-Handel mit Lebensmitteln einsteigen wolle. Gründe dafür seien der erbitterte Preiskampf in Deutschland sowie die Kosten für die Auslieferung der im Internet bestellten Lebensmittel. Entsprechend verkauft Real in seinem Online-Lebensmittelshop Real-Drive.de nur ein rund 5.000 Artikel umfassendes Sortiment. Geliefert wird nur an Kunden in Köln, Bonn, den Großraum Hannover und Berlin. Einen Abholservice in der Filiale gibt es in Berlin und Isernhagen. Drive-In-Konzepte testet die Supermarktkette in Köln, Breege auf Rügen und Isernhagen. Darüber hinaus ist Real an dem Multichannel-Lebensmittelhändler Emmas Enkel beteiligt.
Nach der Übernahme verbleibt Hitmeister auch weiterhin in Köln und will das Marktplatz-Geschäft mit allen aktuellen Händlern und Lieferanten gemeinsam mit Real weiterführen. Die Hitmeister-Beschäftigten werden komplett übernommen.



Das könnte Sie auch interessieren