Übernahme 10.11.2015, 14:05 Uhr

Home24 schnappt sich Fashion For Home

Der Online-Möbelhändler Home24 und Fashion For Home schließen sich zusammen. So will Home24 seine Position als europäischer Online-Möbelhändler weiter ausbauen.
(Quelle: Shutterstock.com/Imilian)
Home24, Online-Möbelhändler, übernimmt den E-Commerce-Player Fashion For Home vollständig. Beide Marken bleiben allerdings im Zuge der Übernahme bestehen. Home24 möchte mit Hilfe der Zusammenschlusses seine Position als europäischer Online-Möbelhändler weiter stärken.
Fashion For Home, dessen Hauptsitz in Berlin ist, ist derzeit in Deutschland, Österreich und in den Niederlanden aktiv. "Wir kennen die Gründer Marc Appelhoff und Christoph Cordes schon sehr lange und arbeiten bereits seit vielen Jahren an einer gemeinsamen Vision", sagt Domenico Cipolla, CEO von Home24.
Der Online-Möbelhändler konzentriert sich derzeit eigenen Aussagen zufolge stark auf den qualitativen Ausbau des Sortiments. Abgesehen von dem Fokus auf Eigenmarken und Designer-Kollektionen soll die Home24-Seite nun durch die Produkte von Fashion For Home erweitert werden.

Weihnachten und Black Friday sind bei weitem nicht die einzigen Ereignisse, die Online-Händler auf dem Schirm haben sollten. Das sind die spektakulärsten E-Commerce-Termine weltweit.

Alexander Graf ist der Meinung, dass sich die Möbelbranche in einem Wandel befindet: Der jahrelange Flächenaufbau hat zu einem massiven Verdrängungswettbewerb geführt, der von der "drohenden Konkurrenz aus dem Internet" noch verschärft wird.



Das könnte Sie auch interessieren