Babyartikel-Versender 30.04.2015, 11:28 Uhr

Windeln.de zieht Börsengang vor

Anfang April gab Windeln.de seinen geplanten Börsengang für 2015 bekannt. Jetzt kündigt der Online-Händler für Babyprodukte den Börsengang bereits für Anfang Mai an.
(Quelle: Shutterstock/SvetlanaFedoseyeva )
Das Start-up Windeln.de gibt seinen beschleunigten Zeitplan für den Börsengang bekannt. Der Angebotszeitraum, der am 23. April begonnen hat, wird nun bereits am 5. Mai 2015 um 13 Uhr MESZ für institutionelle Investoren und am Ende des Geschäftstages für private Investoren enden.
Der erste Handelstag und die Erstnotierung an der Frankfurter Wertpapierbörse werden nun für den 6. oder 7. Mai erwartet. Die Lieferung und Abrechnung sind für den 8. Mai vorgesehen. Alle weiteren Bedingungen des Angebots bleiben unverändert.
Anfang April hatte Windeln.de seinen geplanten Börsengang verkündet. Ein konkreter Zeitpunkt für den Börsengang wurde damals noch nicht bekannt gegeben. Es hieß lediglich, dass der Börsengang für 2015 vorgesehen ist.

Mittlerweile kaufen rund 45 Millionen Verbraucher in Deutschland Waren und Dienstleistungen über das Internet. Welche Produkte werden hierzulande am häufigsten nachgefragt?


Um seine Präsenz in Osteuropa zu stärken, hat Windeln.de erst kürzlich den Konkurrenten Feedo aus Tschechien übernommen.



Das könnte Sie auch interessieren