Start-up vorgestellt 24.04.2019, 11:01 Uhr

Mit Velo Graph einen sicheren Ort fürs Fahrrad finden

Das Versicherungs-Start-up Freeyou hat mit Velo Graph ­eine kostenlose App ent­wickelt, die Radfahrern hilft, sichere Abstellorte für das Fahrrad zu finden.
(Quelle: shutterstock.com/SunnyStudio)
Der 2018 gegründete Digital-Versicherer Freeyou will mit seiner ersten App Velo Graph Fahrräder besser schützen. Die im Velo Graph abgebildete Heatmap zeigt den Nutzern an, wie hoch das Risiko für Diebstahl oder Vandalismus an ­einem bestimmten Ort ist - so kann jeder Radfahrer sichere Abstellorte für seinen Drahtesel ausfindig machen. Die Vorhersage basiert dabei auf frei verfügbaren Daten von Open Street Map.
Mit einer Heatmap zeigt Velo Graph sichere Radabstellorte an.
Quelle: freeyou
Anhand der räumlichen Merkmale in der Umgebung eines Nutzers wird ein Score ermittelt und dieser wird dann mit dem eigenen Datenbestand abgeglichen. Zusätzlich können Nutzer anonym bisherige Diebstähle oder Schäden an ihrem Fahrrad melden und so die Vorhersage des Velo Graph stetig verbessern.
"Ziel ist es auch, das ­Bewusstsein rund um den ­zunehmenden Fahrraddiebstahl in Städten zu schärfen", erklärt Philip Knott, Vorstand des in Köln ansässigen Start-ups.



Das könnte Sie auch interessieren